DynAero MCR01

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DynAero MCR-01 'Club'

Die DynAero MCR01 ist ein Kleinflugzeug, das als UL oder VLA Variante gebaut wird. Hersteller ist das in Darois, Frankreich ansässige Unternehmen DynAero (Eigenschreibweise auch Dyn'Aero). Sie wird als zwei- oder viersitziger Tiefdecker im Wesentlichen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff hergestellt.

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MCR01 ist eine Variante des ursprünglich von Michel Colomban entworfenen Leichtflugzeugs „Colomban MC-100“.[1]

MCR01 VLA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MCR01 VLA (Sportster) ist die JAR-VLA (Very Light Aircraft) Version der MCR, mit kombinierten Flaperons, die in vielen Ländern eingesetzt und meist mit Privatpiloten-Lizenz geflogen wird. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 318 km/h, wenn sie mit dem 100 PS (75 kW) Rotax 912ULS betrieben wird, während die Stallgeschwindigkeit in der Landekonfiguration 87 km/h ist. Der Flügel dieses Flugzeuges hat eine Tiefe von 0,8 m und einen Flächeninhalt von 5,20 m².

CLUB MCR01[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MCR01 ist eine Version mit einem gegenüber der VLA-Variante vergrößerten Flügel, die damit den Regelungen für Ultraleichtflugzeuge in Ländern wie z. B. Australien und Neuseeland entspricht.

MCR01 ULC[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MCR01 ULC wurde entwickelt, um den Fédération Aéronautique Internationale-Regeln zu entsprechen. Sie hat eine Spannweite von 8,64 m, einen Flächeninhalt von 8,13 m², fliegt den deutschen Regeln entsprechend mit 63 km/h (39 MPH) Stallgeschwindigkeit. Die Reisegeschwindigkeit beträgt 230 km/h, die Vne beträgt 270 km/h mit dem Rotax 912UL, 80 PS Motor.

MCR 4S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die DynAero 4S ist eine viersitzige Version, die jedoch zu schwer für die Zulassung in der ultraleichten Mike-Klasse (D-Mxxx) ist. Deshalb muss Sie als Echo (D-Exxx) registriert werden. Die MCR4S wird entweder durch den 100 PS Rotax 912ULS oder den 115 PS Rotax 914 angetrieben werden. Sie hat ein Standardleergewicht von 350 kg und ein maximales Startgewicht von 750 kg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dyn'Aero MCR01 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Foto einer Colomban MC-100