EMASplus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das EMASplus Logo

EMASplus ist ein anspruchsvolles Nachhaltigkeitsmanagementsystem, welches es Unternehmen und Organisationen ermöglicht, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen und dabei sowohl ökonomische, ökologische und soziale Auswirkungen betrachtet.[1] Integrale Bestandteile der EMASplus-Zertifizierung sind dabei ein validiertes Umweltmanagementsystem nach der europäischen EMAS-Verordnung oder der internationalen Norm DIN EN ISO 14001:2010, als auch die Kerninhalte des Leitfadens zur gesellschaftlichen Verantwortung (ISO 26000) der Internationalen Organisation für Normung und die EU CSR-Strategie 2011–14. Die Zertifizierungsanforderungen sind in der Richtlinie Nachhaltigkeitsmanagement EMASplus festgelegt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 31. Mai 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nachhaltigkeitsrat.de
  2. http://www.kate-stuttgart.org/de/management-beratung/nachhaltigkeitsmanagement.html