Ehrenoberst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ehrenoberst ist in vielen ausländischen Armeen monarchischer Staaten, insbesondere Großbritannien (dort dann: Colonel-in-Chief) ein Titel für eine dem eines (ehemaligen) deutschen Regimentschefs vergleichbare Position.

Ein historisch bekannter Ehrenoberst ist Douglas Graham, 5. Duke of Montrose (1852–1925) der den Titel im Hochländerregiment der damaligen Prinzessin Luise trug.[1] Weitere Ehrenoberste im Britischen Heer stammen aus dem britischen Königshaus.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Montrose. In: Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 14. Leipzig 1908, S. 115.