Ehrenzeichen des Landes Kärnten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Ehrenzeichen des Landes Kärnten ist eine bedeutungsvolle Ehrung, die gegenwärtig vom Bundesland Kärnten vergeben wird. Die Vergabe der verschiedenen Stufen erfolgt durch den Landeshauptmann oder in seinem Namen. Das Ehrenzeichen ist unter dem Kärntner Landesorden angesiedelt.

Ordensstufen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ehrenzeichen wird in drei Stufen vergeben.

Großes Goldenes Ehrenzeichen des Landes Kärnten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten ist eine Halsdekoration und wird auf einem gelb-rot-weißen Band mit 4 cm Breite getragen. Das Kleinod besteht aus einem vierteiligen, golden bordierten, gleichschenkeligen Kreuz mit acht Spitzen und einer Breite und Höhe von 5 cm. Auf dem Kreuz befindet sich das Kärntner Landeswappen.

Großes Ehrenzeichen des Landes Kärnten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten ist eine Steckdekoration und wird auf der linken Brustseite getragen. Das Kleinod besteht aus einem vierteiligen, golden bordierten, gleichschenkeligen Kreuz mit acht Spitzen und einer Breite und Höhe von 4,5 cm. Das Kreuz liegt auf einem Strahlenstern mit 7 cm Durchmesser. Auf dem Kreuz befindet sich das Kärntner Landeswappen.

Ehrenzeichen des Landes Kärnten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Ehrenzeichen des Landes Kärnten ist eine Brustdekoration und wird auf einem gelb-rot-weißen Band mit 4 cm Breite getragen. Das Kleinod besteht aus einem vierteiligen, golden bordierten, Kreuz mit acht Spitzen und einer Breite und Höhe von 4,5 cm. Auf dem Kreuz befindet sich das Kärntner Landeswappen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]