Ehsan Fattahian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ehsan Fattahian (‏احسان فتاحیان‎‎; * 1981 in Kermānschāh; † 11. November 2009 in Sine) war ein kurdischer Aktivist der PJAK - PKK.

Leben[Bearbeiten]

Am 20. Juli 2008 war er im Gebiet von Kamyaran wegen Mitgliedschaft in der kurdischen Oppositionsgruppe Komalah verhaftet worden, worauf ihm der Prozess gemacht wurde. Das Revolutionsgericht verurteilte ihn in einem nicht-rechtsstaatlichen Verfahren zu 10 Jahren Gefängnis. Ein Berufungsgericht hingegen hob dieses Urteil auf und verurteilte ihn zum Tode wegen Moharebeh, Feindseligkeit gegen Gott. Fattahian hingeben bestritt bis zum Ende alle Vorwürfe.[1]

Amnesty International protestierte international gegen das Urteil. Die NGO wandte ein, dass Fattahian in der Haft gefoltert worden sei, und dass das Urteil gegen die Menschenrechte und die Verfassung des Irans verstoße.[2] Human Rights Watch protestierte gegen die geplante Hinrichtung, da das Verfahren entgegen der iranischen Verfassung nichtöffentlich war und es keinerlei Beweis dafür gebe, dass Fattahian an gewaltsamen Aktionen beteiligt gewesen sei.[3] Er beteiligte sich zusammen mit anderen Gefangenen von Sine, die gegen die Vollstreckung des Todesurteils waren, an einem Hungerstreik. Am 11. November 2009 wurde er im Gefängnis von Sine um circa 16:01 Uhr trotz internationaler Proteste erhängt.[1] Kurz vor seiner Hinrichtung schrieb er in einem Abschiedsbrief folgendes:[4]

„[...] Wenn die Herrscher und Unterdrücker glauben, dass mit meinem Tod die kurdische Frage verschwindet, irren Sie sich. Mein Tod und der Tod Tausender wie mir wird den Schmerz nicht heilen, Sie werden das Feuer nur vergrößern. Es gibt keinen Zweifel, dass jeder Tod der Beginn neuen Lebens ist.“

Die Hinrichtung von Ehsan Fattahian hat weltweit eine Protestwelle ausgelöst. Nobelpreisträgerin Shirin Ebadi nannte die Hinrichtung unter diesen Umständen beispiellos selbst im Iran.[1] Im Westen verurteilte unter anderem die schwedische Regierung in ihrer Rolle als Inhaberin der EU-Ratspräsidentschaft die Hinrichtung.[5]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. a b c Muhammad Sahimi: What Happened to Ehsan Fattahian?, Frontline Tehran Bureau 15. November 2009
  2. Amnesty International: Urgent Action - Kurde hingerichtet
  3. Reuters: Iran hangs Kurdish activist, reformist website says
  4. Najmeh Bozorgmehr: Iran executes Kurdish activist in: Financial Times vom 11. November 2009
  5. House of Commons: Kleine Anfrage an die britische Regierung