Elio Germano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Elio Germano (2008)

Elio Germano (* 25. September 1980 in Rom) ist ein italienischer Schauspieler.

Für seine Rolle in Mio fratello è figlio unico (dt. Mein Bruder ist ein Einzelkind) erhielt er einen David di Donatello sowie Nominierungen zum Europäischen Filmpreis und bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig.

In Berlin wurde er als ein Shooting Star 2008 ausgezeichnet und erhielt 2020 für seine Verkörperung von Antonio Ligabue in Volevo nascondermi einen Silbernen Bären für den Besten Darsteller der 70. Berlinale.

Neben Bruno Ganz und Erika Pluhar war er 2010 in der deutschen Produktion Das Ende ist mein Anfang zu sehen.

2010 spielte er die Hauptrolle in dem Film La nostra vita, der im Wettbewerb bei den Filmfestspielen von Cannes lief. Dort gewann er eine Goldene Palme als bester Hauptdarsteller. Zudem erhielt er für diese Rolle einen Nastro d’Argento sowie erneut einen David di Donatello.

Filmographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992: Immer Ärger mit den Nachbarn (Ci hai rotto papà)
  • 1999: Il cielo in una stanza
  • 2000: Padre Pio
  • 2001: Concorrenza sleale
  • 2002: Ultimo stadio
  • 2002: Lampedusa (Respiro)
  • 2003: Ora o mai più
  • 2003: Liberi
  • 2004: Che ne sarà di noi
  • 2005: Chiamami Salomè
  • 2005: Quo Vadis, Baby?
  • 2005: Sangue – La morte non esiste
  • 2005: Mary
  • 2005: Romanzo criminale
  • 2005: Melissa P.
  • 2006: Padiglione 22
  • 2006: N (Io e Napoleone)
  • 2007: Mein Bruder ist ein Einzelkind (Mio fratello è figlio unico)
  • 2007: Nessuna qualità agli eroi
  • 2008: Il mattino ha l'oro in bocca
  • 2008: Das ganze Leben liegt vor Dir (Tutta la vita davanti)
  • 2008: Il passato è una terra straniera
  • 2008: Come Dio comanda
  • 2010: La nostra vita
  • 2010: Das Ende ist mein Anfang
  • 2015: Diaz – Don’t Clean Up This Blood
  • 2015: Suburra – 7 Tage bis zur Apokalypse (Suburra)
  • 2016: Franz von Assisi und seine Brüder (L‘ami – François d‘Assise et ses frères)
  • 2019: Der Mann ohne Gravitation (L‘uomo senza gravità)
  • 2020: Volevo nascondermi (Hidden Away) – Silberner Bär für den Besten Darsteller der 70. Berlinale

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]