Elsensee (Berlin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Elsensee
Elsensee Berlin 860-742-(118).jpg
Blick vom Kressenweg auf den See
Geographische Lage Mahlsdorf, Bezirk Marzahn-Hellersdorf, Berlin, Deutschland
Zuflüsse Rohrpfuhlgraben Mahlsdorf
Abfluss keiner [1]
Daten
Koordinaten 52° 29′ 55″ N, 13° 36′ 7″ OKoordinaten: 52° 29′ 55″ N, 13° 36′ 7″ O
Elsensee (Berlin) (Berlin)
Elsensee (Berlin)
Länge 525 m[1]
Breite 275 m[1]

Der Elsensee gehört neben dem Butzer See und dem Habermannsee zum Verbund der Kaulsdorfer Seen. Das Gewässer liegt im Berliner Ortsteil Mahlsdorf und befindet sich derzeit in Privatbesitz.

Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Elsensee entstand ursprünglich zu Beginn der 1980er Jahre als Kiesgrube, aus der Sand und Kies für die Neubaugebiete in Marzahn-Hellersdorf abgetragen wurde. Nachdem der Abbau eingestellt wurde und alle Maschinen abtransportiert waren, hat sich die Grube über einige Zeit mit Grund- und Regenwasser gefüllt. Heute ist der Elsensee ein natürliches Biotop, in dem viele Tiere und Pflanzen leben.[2]

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Der Eigentümer des Elsensees möchte das Gewässer als Freibad mit Wasserskianlage den Bade- und Sportfans in der Umgebung zur Verfügung stellen. Bereits seit 2001 wurde das Vorhaben geplant, konnte jedoch bisher noch nicht umgesetzt werden. Die Wasserqualität des Sees sei laut EU Vorgaben nicht gut genug um es als Badegewässer klassifizieren zu können. Bisher wird Regenwasser aus den umliegenden Straßen und Plätzen über ein Graben ungefiltert in den See geleitet, dadurch nimmt die Schadstoffkonzentration zu und es besteht ein erhöhtes Gesundheitsrisiko. Der Eigentümer der Seen befindet sich derzeit in einem Rechtsstreit mit dem Land, da die wasserrechtliche Genehmigung für das Einleiten von Regenwasser fehlt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Elsensee (Berlin) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • mahe.berlin – Bilder, Videos und Informationen zum Elsensee

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c FIS-Broker (Kartenthema „Gewässerkarte – Gewässerverzeichnis“ gewählt) der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin
  2. mahe.berlin: Elsensee.
  3. Berliner Zeitung: Elsensee in Kaulsdorf – Wasserski im Schutzgebiet.