Empfehlungen für Anlagen des ruhenden Verkehrs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basisdaten
Titel Empfehlungen für Anlagen des ruhenden Verkehrs
Abkürzung EAR
Nummer 283
Anwendungsbereich Anlagen des ruhenden Verkehrs
Aktuelle Ausgabe 2005
Vorige Ausgabe 1991

Die Empfehlungen für Anlagen des ruhenden Verkehrs (kurz EAR) sind ein in Deutschland gültiges technisches Regelwerk für die Planung und den Bau von Anlagen des ruhenden Verkehrs. Dazu zählen Parkflächen und Parkbauten sowie Parkleitsysteme. Sie werden herausgegeben von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen. Aktuell gültig ist die Ausgabe 2005. Sie ersetzt die Ausgabe aus dem Jahr 1991.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhaltlich gliedert sich die EAR in sechs Hauptabschnitte. Der erste Abschnitt behandelt einleitende Gedanken für die Richtlinie. Abschnitt zwei handelt von den Ansprüchen und den Rechtsgrundlagen der Parkraumplanung. Die Bemessung des Parkraumangebots erfolgt in Abschnitt drei. Abschnitt vier formuliert Richtlinien für die Dimensionierung von Parkflächen für alle Arten von Fahrzeugen. Des Weiteren beinhaltet er auch Angaben zu Parkbauten und Ladenhöfen. Abschnitt fünf trifft Aussagen über die bauliche Gestaltung und Ausstattung von Parkflächen. Im letzten Abschnitt werden die Nutzung sowie Betrieb der Anlagen erläutert. Der Anhang der Richtlinie enthält neben Begriffsdefinitionen auch Kenngrößen und Richtzahlen für die Parkflächenbemessung sowie Beschilderungsregelungen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]