Entertainment Weekly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entertainment Weekly
Beschreibung Aktuelle Zeitschrift
Fachgebiet Unterhaltungskultur
Sprache Englisch
Erstausgabe 16. Februar 1990
Erscheinungsweise wöchentlich
Herausgeber Time Inc.
Weblink http://www.ew.com/
ISSN 1049-0434

Entertainment Weekly ist eine wöchentlich erscheinende, US-amerikanische Zeitschrift. Herausgegeben wird das Unterhaltungsmagazin vom US-amerikanischen Unternehmen Time Inc., das zum Time-Warner-Konzern gehört. Zu den Themen des Magazins gehören Film, Fernsehen, Musik, Broadway Theater, Bücher und Popkultur.

Die erste Ausgabe erschien am 16. Februar 1990. Das Konzept des Magazins wurde von Jeff Jarvis entwickelt.[1] Gegründet wurde es von David Morris, der außerdem bis 2007 Herausgeber war.[2]

Trivia[Bearbeiten]

Der Ausgabe vom 5. Oktober 2012 lag ein einfaches Smartphone auseinandergebaut, aber funktionstüchtig als dicke Seite des Magazins bei.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Alex Alvarez: Flashback: Jeff Jarvis’ Revealing And Hand Typed Entertainment Weekly Pitch From 1988. 8. Februar 2011, abgerufen am 6. September 2011 (englisch).
  2. Erik Sass: Mag Bag: Conde Nast Joins ABC Rapid Report. In: MediaDailyNews. 26. Oktober 2007, abgerufen am 17. Mai 2016 (englisch).
  3. There Really Is a Smartphone Inside ‘EW Magazine’. In: mashable.com. Abgerufen am 10. Oktober 2012 (englisch).