Enveloppe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Enveloppe (Einhüllende) bezeichnet

  • in der Mathematik eine Kurve, die eine Kurvenschar einhüllt. Das heißt, die Enveloppe berührt jede Scharkurve einmal. Siehe Einhüllende
  • in der Luftfahrt den möglichen Betriebsbereich eines Flugkörpers, siehe Flugenveloppe
  • in der Astronomie die Hülle (Koma) um den Gesteinskern eines Kometen
  • im Festungsbau eine von zusammenhängenden oder nur durch schmale Lücken voneinander getrennten Außenwerken gebildete, zweite Umwallungslinie einer Festung
  • ein alternatives Wort für Briefkuvert
  • schmales, mantelähnliches Kleid getragen am Anfang des 19. Jahrhunderts
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.