Epione

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asklepios zwischen einem Mann und Epione (rechts).

Epione (griechisch Ηπιόνη) ist in der griechischen Mythologie die Göttin des Lindern des Schmerzes und die Gattin des Gottes Asklepios.[1] Sie hatten zwei Söhne Machaon und Podaleirios und fünf Töchter Panakeia, Hygieia, Akeso, Iaso und Aigle. In der Spätzeit wurden auch Telesphoros und Meditrina als ihre Kinder angesehen.

Ihre Statue aus Parischem Marmor stand im heiligen Bezirk von Epidauros neben der von Asklepios. Eine weitere Statue stand im heiligen Hain des Heiligtums.[2] Sie wird gelegentlich als Tochter des Merops, des Königs von Kos, bezeichnet.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Epione – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pausanias: Reisen in Griechenland, 2, 29, 1.
  2. Pausanias: Reisen in Griechenland, 2, 27, 5 und 2, 29, 1
  3. Scholien zu Homer: Ilias, 4, 195