Equity Office Properties

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Equity Office Properties Trust
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1976[1]
Sitz Chicago, Vereinigte Staaten
Branche Immobilien
Website www.equityoffice.com

Equity Office Properties Trust (NYSE: EOP) war das größte US-amerikanische, börsennotierte Büro-Immobilienunternehmen mit Firmensitz in Chicago. Das Unternehmen war im Aktienindex S&P 500 gelistet. Equity Office Properties Trust besaß und verwaltete etwa 590 Immobilien in den USA, zumeist Bürogebäude in Ballungszentren.

Die Private-Equity-Gruppe Blackstone übernahm EOP im Februar 2007 zum Preis von 39 Mrd. USD. Dies war die bis dahin größte Unternehmensübernahme durch einen Finanzinvestor.[2][3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EOP wurde 1976 von Sam Zell gegründet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Financial Times Europe, 8. Februar 2007
  2. Artikel in FAZ.NET
  3. Financial Times Europe, 26. Januar 2007 (S. 17)