Erlöserschwestern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Erlöserschwestern bezeichnet man verschiedene römisch-katholische Ordensgemeinschaften, die auf eine Gründung im elsässischen Niederbronn-les-Bains zurückgehen.

Es gibt mehrere getrennte Kongregationen dieses Namens:

Der Erlöserorden, auch Birgittinnen genannt, geht auf einen anderen Ursprung zurück.

Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.