Ernst-Krenek-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ernst-Krenek-Preis ist die höchste Auszeichnung, die die Stadt Wien für eine besondere Leistung im Bereich der Musik zu vergeben hat.

Die Stadt stiftete den Preis 1985 anlässlich der 85. Wiederkehr des Geburtstages ihres Ehrenbürgers Ernst Krenek. Mit ihm wird ein Werk von Komponisten beziehungsweise Musikschriftstellern ausgezeichnet. Der Preis wird alle zwei Jahre aufgrund des Vorschlages einer unabhängigen Jury verliehen. Er ist mit einem Preisgeld in Höhe von 8000 Euro dotiert.

Preisträger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]