Erosion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Erosion (von lat. erodere ‚abtragen‘), als Vorgang Erodieren, steht für:

  • Erosion (Geologie), die natürliche Abtragung von Gestein und Boden durch Wasser, Gletscher und Wind
  • Bodenerosion, Abtragung von Boden durch Wind und Wasser im Zusammenhang mit der Landbewirtschaftung durch Menschen
  • Elektroerosion, Erosion durch elektrischen Strom
  • Erosionsverschleiß, abrasiver Verschleiß
  • Funkenerosion, technisches Prinzip des abtragenden Fertigungsverfahrens
  • Gewinnerosion, Verringerung (Abtragung) des Gewinns eines Unternehmens
  • Generosion, (biol.) Verlust genetischer Vielfalt innerhalb einer Spezies
  • Erosion (Medizin), ein nässender, nicht blutender, nur das Epithel betreffender Substanzverlust der Haut oder Schleimhaut
  • Erosion (Zahnmedizin), der Verlust von Zahnhartsubstanz durch Säureeinwirkungen

Namen:

  • Erosion (Band), eine ehemalige deutsche Thrash-Metal- und Hardcore-Punk-Band aus Hamburg


Siehe auch:

 Wiktionary: Erosion – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: erodieren – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.