Etiketten-Labels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Etiketten-Labels

Beschreibung Fachzeitschrift
Fachgebiet Etikettendruck
Verlag G&K TechMedia GmbH
Erstausgabe 1993
Erscheinungsweise 6 Ausgaben jährlich
Verbreitete Auflage 2500 Exemplare
(Mediadaten Etiketten-Labels 2016)
Chefredakteur Michael Scherhag
Herausgeber G&K TechMedia GmbH
Weblink etiketten-labels.com
ISSN

Etiketten-Labels ist eine technische Fachzeitschrift für den Etikettendruck. Die Zeitschrift behandelt darüber hinaus Themen in den Bereichen Selbstklebeetiketten, Sleeves, In-Mould-Labels und Verpackungsdruck.

Etiketten-Labels wird von der G&K TechMedia GmbH herausgegeben, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Deutschen Drucker Verlagsgesellschaft. Der Sitz von G&K TechMedia ist Emmendingen bei Freiburg im Breisgau.

Charakteristik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etiketten-Labels erscheint 6 Mal jährlich mit einer verbreiteten Auflage von 2500 Exemplaren.[1] Der Inhalt der Fachzeitschrift setzt sich zusammen aus technischen Fachartikeln zum Druck und zur Produktion von Etiketten und Verpackungen. Außerdem gehören Produkt- und Branchen-News sowie Berichte von Märkten und Events zum Inhalt.

Etiketten-Labels richtet sich an Drucker und Entscheider, die in den Bereichen Etikettendruck und Verpackungsdruck tätig sind. Etiketten-Labels tritt als offizielles Organ des VskE, Verband der Hersteller selbstklebender Erzeugnisse und Schmalbahnconverter e.V auf.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mediadaten Etiketten-Labels 2016. Abgerufen am 23. August 2016.
  2. Fachorgan des VskE, Verband der Hersteller selbstklebender Erzeugnisse und Schmalbahnconverter e.V. Abgerufen am 23. August 2016.