Eugenie Fiocre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eugenie Fiocre (vermutlich Juli 1864)

Eugénie Fiocre (* 2. Juli 1845 in Paris; † 6. Juni 1908) war eine französische Tänzerin.

Eugenie Fiocre war von 1864 bis 1875 Primadonna an der Pariser Oper. Nach Heirat 1870 Marquise de Crequi de Courtivron-Monfert. Sie war bekannt für ihre Hosenrollen, so spielte sie 1870 bei der Uraufführung von Léo Delibes Oper Coppélia den Franz.

Ihre Bekanntheit hielt sich vor allem deswegen, weil sie in Werken von Degas und Carpeaux verewigt wurde:

Weblinks[Bearbeiten]