Euro Offroad Series 2016/17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Euro Offroad Series 2016/17 (EOS) ist die sechste Saison der Euro Offroad Series, einer Rennserie für funkferngesteuerte Modellautos in Europa.

Zum ersten Mal werden in dieser Saison fünf Läufe ausgetragen. Zurück im Kalender ist ein Lauf in der Messe Wels. Neu ist auch ein Lauf in der Warschau Expo, wo bisher nur die Euro Touring Series antrat. Ursprünglich sollte der vierte Saisonlauf in Mülheim-Kärlich stattfinden, wurde dann aber nach Andernach in die frisch fertig gestellte Arena33 verlegt.

Klassen und Reglement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gefahren wird mit funkferngesteuerten Modellautos im Maßstab 1:10. Alle Fahrzeuge werden durch Elektromotoren angetrieben.[1]

Zur Vorsaison wurden keine tiefgreifenden Reglementsänderungen vorgenommen. Erneut werden vier Klassen ausgetragen: je eine für 4WD- und 2WD-Buggies und je eine für Modified und Stock Stadium Trucks. Nur in der Klasse Stadium Truck Stock ist der Motor auf einen Einheitsmotor von Muchmore mit 13,5 Wicklungen beschränkt, alle anderen haben freie Motorwahl.

Um darüber hinaus die Chancengleichheit zu wahren sind in jeder Klasse Einheitsreifen vorgeschrieben.

Der sportliche Ablauf sieht für jede Klasse freie Trainings, Vorläufe und drei Finale vor. Bei diesen Finalen werden die beiden besten eines jeden Fahrers gewertet, und so die Gesamtwertung ermittelt.

Rennergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Austragungsort 4WD 2WD Stadium Truck Mod Stadium Truck Stock
16. - 18.09.2016 DeutschlandDeutschland Ring-Boulevard, Nürburgring PortugalPortugal Bruno Coelho DeutschlandDeutschland Marc Rheinard DeutschlandDeutschland Jörn Neumann TschechienTschechien Max Götzl
18. - 20.11.2016 PolenPolen Warsaw Expo, Warschau PolenPolen Michal Orlowski PolenPolen Michal Orlowski OsterreichÖsterreich Hupo Hönigl TschechienTschechien Max Götzl
03. - 05.02.2017 SlowakeiSlowakei Hudy Racing Arena, Trencin PortugalPortugal Bruno Coelho PolenPolen Michal Orlowski SlowakeiSlowakeiMartin Bayer TschechienTschechien Max Götzl
17.-19.03.2017 DeutschlandDeutschland Arena33, Andernach PortugalPortugal Bruno Coelho PortugalPortugal Bruno Coelho FinnlandFinnland Joona Haatanen UngarnUngarn Adam Izsay
21. - 23.04.2017 OsterreichÖsterreich Messe Wels SlowakeiSlowakei Martin Bayer PortugalPortugal Bruno Coelho OsterreichÖsterreich Hupo Hönigl TschechienTschechien Max Götzl

Endstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz 4WD 2WD Stadium Truck Mod Stadium Truck Stock
Fahrer Punkte Fahrer Punkte Fahrer Punkte Fahrer Punkte
1 PortugalPortugal Bruno Coelho 467 PolenPolen Michal Orlowski 464 OsterreichÖsterreich Hupo Hönigl 463 TschechienTschechien Max Götzl 468
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Lee Martin 460 PortugalPortugal Bruno Coelho 463 SlowakeiSlowakei Martin Bayer 462 UngarnUngarn Adam Izsay 461
3 PolenPolen Michal Orlowski 459 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Lee Martin 460 FinnlandFinnland Joona Haatanen 459 SlowakeiSlowakei Juraj Hudy 457
4 SlowakeiSlowakei Martin Bayer 457 FinnlandFinnland Joona Haatanen 456 SlowakeiSlowakei Kája Novotný 457 DeutschlandDeutschland Björn Billino 450
5 OsterreichÖsterreich Hupo Hönigl 451 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Neil Cragg 454 NorwegenNorwegen Malin Karlsen 448 DanemarkDänemark Per Eriksen 441
6 OsterreichÖsterreich Martin Wollanka 449 DeutschlandDeutschland Marc Rheinard 451 DanemarkDänemark Jesper Rasmussen 447 NiederlandeNiederlande Koen Middelkoop 439
7 DeutschlandDeutschland Jörn Neumann 447 SlowakeiSlowakei Martin Bayer 448 PolenPolen Bartlomiej Zambrzycki 445 NorwegenNorwegen Hans B. Revhaug 418
8 DeutschlandDeutschland Marc Rheinard 444 OsterreichÖsterreich Martin Wollanka 447 UngarnUngarn Adam Izsay 444 DeutschlandDeutschland John Zuber 298
9 SlowakeiSlowakei Kája Novotný 444 OsterreichÖsterreich Hupo Hönigl 445 TschechienTschechien Max Götzl 444 UngarnUngarn Zsolt Bajusz, Jr 298
10 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Neil Cragg 443 DeutschlandDeutschland Jörn Neumann 443 TschechienTschechien Milan Mudra, Jr 443 DeutschlandDeutschland Nicolaas Burleigh 296

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Euro Offroad Series » 2016/17 Series Rules. In: eos.redrc.net. Abgerufen am 17. September 2016.