Euro Touring Series

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Euro Touring Series
Aktuelle Saison Euro Touring Series 2017/18
Fahrzeugtyp Funkferngesteuerte Modellautos
Land oder Region Europa
Aktueller Name Euro Touring Series
Erste Saison 2008
Reifen Einheitsreifen
Offizielle Website www.eurotouringseries.com
RC-Renntourenwagen

Die Euro Touring Series (ETS) ist eine Rennserie für funkfernfergsteuerte Modellautos. Sie ist eine der bedeutendsten Serien in Europa und wird jeweils über den Jahreswechsel hinaus ausgetragen. Bei den Rennen treten regelmäßig über 300 Starter in den drei Klassen an. Organisiert wird diese Serie seit 2008 von Uwe Rheinard and Scotty Ernst. Sie ist die älteste unter ihren Schwesterserien, der Euro Offroad Series (EOS) und der Euro Nitro Series (ENS).

Aktuell gibt es die Klassen Modified, Pro Stock und Formula. Alle diese Fahrzeuge haben den Maßstab 1:10 und werden von Elektromotoren angetrieben. Außer in der Modified-Klasse sind Einheitsmotoren vorgeschrieben. Zusätzlich gibt es in allen Klassen auch Einheitsreifen.

Die Fahrzeuge in Modified und Pro Stock haben stilisierte Karosserien von Tourenwagen. In der Formula-Klasse hingegen sind die optischen Vorbilder Formel-1-Autos.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgetragen werden die Rennen ausschließlich mit 1:10 Elektro-Modellen. Zum Einsatz kommen Tourenwagen mit Allradantrieb (Modified und Pro Stock) und Formel-Autos. Zu Beginn der Serie gab es auch eine Klasse Tourenwagen Hobby. Ab der Saison 2011/12 wurde diese durch die Formel-Klasse ersetzt. Zur Wahrung der Chancengleichheit sind darüber hinaus Einheitsreifen eines Herstellers per Reglement festgelegt.

Saisonübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Lauf 4 Lauf 5 Lauf 6
2017/18 OsterreichÖsterreich Wien DeutschlandDeutschland Daun SpanienSpanien Madrid FrankreichFrankreich NiederlandeNiederlande Apeldoorn SlowakeiSlowakei Trencin
2016/17 TschechoslowakeiTschechoslowakei Hrotovice DeutschlandDeutschland Mülheim-Kärlich SpanienSpanien Madrid ItalienItalien Riccione SlowakeiSlowakei Trencin DeutschlandDeutschland Ettlingen
2015/16 TschechoslowakeiTschechoslowakei Hrotovice DeutschlandDeutschland Mülheim-Kärlich OsterreichÖsterreich Wels ItalienItalien Riccione LuxemburgLuxemburg Luxemburg SlowakeiSlowakei Trencin
2014/15 TschechoslowakeiTschechoslowakei Hrotovice DeutschlandDeutschland Mülheim-Kärlich ItalienItalien Riccione OsterreichÖsterreich Mattsee LuxemburgLuxemburg Luxemburg SlowakeiSlowakei Trencin
2013/14 TschechoslowakeiTschechoslowakei Hrotovice DeutschlandDeutschland Mülheim-Kärlich SpanienSpanien Telde OsterreichÖsterreich Mattsee LuxemburgLuxemburg Luxemburg SlowakeiSlowakei Trencin
2012/13 DeutschlandDeutschland Mülheim-Kärlich TschechoslowakeiTschechoslowakei Hrotovice SpanienSpanien Telde NiederlandeNiederlande Apeldoorn OsterreichÖsterreich Traiskirchen SlowakeiSlowakei Trencin
2011/12 DeutschlandDeutschland Mülheim-Kärlich ItalienItalien Scandiano SpanienSpanien Telde PolenPolen Posen NiederlandeNiederlande Apeldoorn OsterreichÖsterreich Traiskirchen
2010/11 DeutschlandDeutschland Kastellaun TschechoslowakeiTschechoslowakei Hrotovice OsterreichÖsterreich Sankt Pölten PolenPolen Warschau NiederlandeNiederlande Apeldoorn DeutschlandDeutschland Andernach
2009/10 DeutschlandDeutschland Kastellaun UngarnUngarn Budapest TschechoslowakeiTschechoslowakei Hrotovice PolenPolen Warschau NiederlandeNiederlande Heemstede DeutschlandDeutschland Andernach
2008/09 DeutschlandDeutschland Kastellaun UngarnUngarn Budapest PolenPolen Warschau NiederlandeNiederlande Apeldoorn DeutschlandDeutschland Andernach -
2008 DeutschlandDeutschland Kastellaun DanemarkDänemark Vejle NiederlandeNiederlande Heemstede DeutschlandDeutschland Andernach - -

Meister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Modified Pro Stock Formula
2016/17 PortugalPortugal Bruno Coelho FrankreichFrankreich Alexandre Duchet DeutschlandDeutschland David Ehrbar
2015/16 PortugalPortugal Bruno Coelho DeutschlandDeutschland Jan Ratheisky DeutschlandDeutschland Jan Ratheisky
2014/15 DeutschlandDeutschland Ronald Völker TschechoslowakeiTschechoslowakei Marek Cerny DeutschlandDeutschland Jan Ratheisky
2013/14 DeutschlandDeutschland Ronald Völker TschechoslowakeiTschechoslowakei Marek Cerny DeutschlandDeutschland Jan Ratheisky
2012/13 DeutschlandDeutschland Ronald Völker TschechoslowakeiTschechoslowakei Marek Cerny DeutschlandDeutschland Jan Ratheisky
2011/12 DeutschlandDeutschland Ronald Völker SlowakeiSlowakei Zdenko Kunák OsterreichÖsterreich Herbert Weber
Jahr = = Hobby
2010/11 DeutschlandDeutschland Ronald Völker DeutschlandDeutschland Martin Hofer DeutschlandDeutschland Oliver Günther
2009/10 DeutschlandDeutschland Marc Rheinard DeutschlandDeutschland Alexander Stocker PolenPolen Michal Orlowski
2008/09 NiederlandeNiederlande Jilles Groskamp UngarnUngarn Rajki Balint -
2008 NiederlandeNiederlande Jilles Groskamp DeutschlandDeutschland Alexander Stocker -

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]