FC Ottering

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FC Ottering
Logo des FC Ottering
Basisdaten
Name Fußball-Club Ottering e. V.
Sitz Moosthenning, Bayern
Gründung 1948
Farben blau-weiß
Website http://www.tennis-ottering.de (Tennis-Abteilung)
Erste Mannschaft
Stadion Sportanlage Don-Bosco-Straße (Lage)
Plätze n. b.
Liga Kreisklasse Dingolfing
2016/17 11. Platz
Heim
Auswärts

Der Fußball-Club Ottering e. V. (kurz FC Ottering) ist ein Fußballverein aus Ottering, einem Ortsteil der Gemeinde Moosthenning im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau. Neben der Fußballabteilung besitzt der insgesamt 470 Mitglieder zählende Verein auch eine Tennis- und eine Damengymnastik-Abteilung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde 1948 gegründet. 1978 stieg er in die Bezirksliga auf. Nach dem Gewinn des niederbayerischen DFB-Pokals 1980 war der Verein für die Teilnahme an der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert, in der er beim hessischen Landesligisten RSV Würges mit 0:2 unterlag.[1] 1983 gelang der Aufstieg in die bayerische Landesliga, aus der der Verein nach einer Saison wieder abstieg.

Die Tennisabteilung des FC Ottering wurde 1976 gegründet und zählt 76 Mitglieder.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.fussballdaten.de/dfb/1981/runde1/rsvwuerges-fcottering/

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]