FIPS (Partitionierungssoftware)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FIPS
Entwickler Arno Schäfer
Aktuelle Version 2.0
(Mai 1998)
Betriebssystem DOS, Windows 9x
Kategorie Partitionierung
Lizenz GNU GPL
Deutschsprachig Nein

FIPS (The First nondestructive Interactive Partition Splitting program) ist ein DOS-Programm zur datenerhaltenden Verkleinerung von FAT16- und FAT32-Partitionen.

Das Programm gehörte zu den ersten freien DOS-Programmen, mit denen man Partitionen verkleinern konnte, ohne Daten löschen zu müssen. Bis zur Entwicklung von GNU Parted gehörte es zu den Standardwerkzeugen für eine Linux-Installation. Es wurde bei jeder größeren Linux-Distribution, FreeBSD und OpenBSD mitgeliefert.