Feuerstarter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Magnesium-Feuerstarter, selten auch Funkenstahl dient zum Entzünden eines Feuer, die beim Survival und Outdoor sowie im Militär zum Feuer machen eingesetzt werden.

Feuerstarter mit Magnesiumblock

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feuerstarter sind unempfindlich gegen Feuchtigkeit und Nässe, was einen großen Vorteil gegenüber Feuerzeugen darstellt. Magnesium erreicht mit über 2000 °C eine extrem hohe Temperatur.[1][2]

Handhabung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mittels des Messerrückens werden Späne vom Magnesiumblock abgeschabt und diese durch Funken des Metallstabs entzündet.[3][4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Detail Infos: [1]. Stand März 2012.
  2. Uni Bayreuth : Eigenschaften Magnesium. Stand März 2012.
  3. Feuerstarter in der Praxis: Video. Stand April 2021
  4. Backpacker Magazin: Backpacker Magazin (Memento des Originals vom 16. Oktober 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.backpacker.com. Stand März 2012.