FireFTP

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FireFTP

Logo
Basisdaten

Entwickler Mime Čuvalo[1]
Erscheinungsjahr September 2004
Aktuelle Version 2.0.31[2]
(20. Januar 2017)
Betriebssystem plattformübergreifend
Programmiersprache XUL, JavaScript
Kategorie FTP-Client
Lizenz MPL
deutschsprachig ja
fireftp.net

FireFTP ist ein freier, plattformübergreifender FTP-Client, der als Erweiterung in den Webbrowser Mozilla Firefox integriert werden kann. Das Programm unterstützt sowohl das File Transfer Protocol sowie FTP über SSL als auch SFTP und FXP. FireFTP ist Careware und läuft auf jeder Plattform, auf der Mozilla Firefox verwendet werden kann.

Teile des Codes wurden in den HTML-Editor KompoZer übernommen.[3] Für dessen Nachfolger BlueGriffon steht ein entsprechendes Add-On zur freien Verfügung.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Version wurde als 0.82alpha am 20. September 2004 veröffentlicht. Version 1.0 erschien am 12. Juli 2008.[5] Mit der Version 1.99.1 wurde die Kompatibilität zu Firefox 4 hergestellt. Nach nunmehr 13 Jahren wurde die Unterstützung für FireFTP aus Firefox entfernt. Die Entwicklung des Addons wurde deshalb eingestellt.[6]

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FireFTP unterstützt Transport Layer Security, Internet Protocol Version 6 und die Verwendung von Proxys. Es stehen auch Funktionen zur Rechteverwaltung zur Verfügung. Die Dateimanipulation wird durch Drag and Drop vereinfacht. FireFTP ist in über 20 Sprachen verfügbar.[7] Er läuft in einem Tab und hat zur einfachen Navigation ein zwei Spalten-Layout. Außerdem zeigt er ein detailliertes FTP-Log und beherrscht eine Suchfunktion sowohl lokal als auch für den Server.[8]

FireFTP wurde von der offiziellen Mozilla-Webseite über 25,9 Millionen Mal heruntergeladen (Stand: 30. Januar 2017).[9]

Wegen einer technischen Einschränkung des Firefox können maximal 4 GB große Dateien übertragen werden.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: FireFTP – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Darko Zubrinic: Mime Cuvalo, web developer and proponent of open web standards. In: croatia.org. 9. Januar 2008, abgerufen am 30. Januar 2017 (englisch).
  2. Versionsgeschichte von FireFTP. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Mozilla. Ehemals im Original; abgerufen am 30. Januar 2017.@1@2Vorlage:Toter Link/addons.mozilla.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. KompoZer HTML-Editor geht in die Beta-Phase - Tuxpost Blog
  4. Download-Seite
  5. FireFTP Developer Information
  6. a b FireFTP Support
  7. FireFTP Features
  8. Browserdoping - Linux-Community
  9. Statistiken für FireFTP@1@2Vorlage:Toter Link/addons.mozilla.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.