Flachbaugruppe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Flachbaugruppe ist ein Sonderfall der elektronischen Baugruppe. Die Bezeichnung „elektronische Flachbaugruppe“ steht stellvertretend für den gesamten klassischen „On-Board“ Integrationsansatz, bei dem diskrete Bauelemente auf einer Leiterplatte, die als ein sehr flacher Schaltungsträger dient, zu einer funktionsfähigen Einheit elektrisch und mechanisch in Hybrid-Bauweise verbunden werden. Daneben existieren weitere Integrationsmöglichkeiten wie On-Chip SoC – monolithische Integration in einem Halbleiter (IC), und in-Package SiP – Integration der Mikrokomponenten in einem miniaturisierten Gehäuse.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Flachbaugruppe – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen