Florian Aigner (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Florian Aigner
Personalia
Geburtstag 11. Oktober 2001
Geburtsort GrieskirchenÖsterreich
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2008–2010 Union Prambachkirchen
2010–2015 FC Pasching
2015– AKA Linz
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2018– FC Juniors OÖ 13 (4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2016–2017 Österreich U-16 4 (0)
2017–2018 Österreich U-17 2 (0)
2019– Österreich U-19 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 10. März 2020

2 Stand: 10. September 2019

Florian Aigner (* 11. Oktober 2001 in Grieskirchen) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aigner begann seine Karriere bei der Union Prambachkirchen. Zur Saison 2010/11 wechselte er zum FC Pasching. Zur Saison 2015/16 kam er in die AKA Linz.

Ab der Saison 2018/19 stand er zudem im Kader des zweitklassigen FC Juniors OÖ, für den er jedoch in jener Saison zu keinem Einsatz kam. Sein Debüt in der 2. Liga gab er im Juli 2019, als er am ersten Spieltag der Saison 2019/20 gegen den SV Lafnitz in der Startelf stand und in der 61. Minute durch Pierre Nagler ersetzt wurde.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aigner spielte im September 2016 erstmals für eine österreichische Jugendnationalauswahl. Im September 2017 debütierte er gegen Belgien für die U-17-Mannschaft. Im September 2019 kam er gegen Lettland erstmals für die U-19-Mannschaft zum Einsatz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]