Florian Schleburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Florian Schleburg (* 1972 in Augsburg) ist ein deutscher Anglist und Linguist. Er ist Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für englische Sprachwissenschaft der Universität Regensburg.

Florian Schleburg forscht und lehrt auf dem Gebiet der historischen Sprachstufen Altenglisch und Mittelenglisch. Seine gemeinsam mit Wolfgang Obst verfassten Lehrbücher Lehrbuch des Altenglischen und Die Sprache Chaucers werden in vielen Universitätsseminaren zum Alt- und Mittelenglischen verwendet. Seit 2015 ist Florian Schleburg Stellvertretender Vorsitzender der Karl-May-Gesellschaft.

Literarische Tätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter dem Pseudonym „Siegfried Frieseke“ veröffentlichte Schleburg im Jahr 2011 den Roman Glibber bis Gräzist ISBN 978-3-943048-37-7. Das im Stil sehr bunte und stark intertextuell grundierte Buch erzählt vom Treffen dreier ungleicher Schulfreunde 15 Jahre nach dem Abitur und ihrem Abschied von der Jugend. In seiner dreiteiligen Struktur basiert es auf Dantes Divina Commedia; weitere erkennbare Einflüsse sind Karl May und Arno Schmidt.

Wissenschaftliche Publikationen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • mit Wolfgang Obst: Die Sprache Chaucers. Ein Lehrbuch des Mittelenglischen auf der Grundlage von "Troilus and Criseyde". Zweite Auflage. Winter, Heidelberg 2010; ISBN 978-3-8253-5699-6
  • Altenglisch swa. Syntax und Semantik einer polyfunktionalen Partikel. Winter, Heidelberg 2002; ISBN 3-8253-1432-4 (zugl.: Augsburg, Univ., Dissertation, 2002)
  • mit Wolfgang Obst: Lehrbuch des Altenglischen. Winter, Heidelberg 2004; ISBN 3-8253-1594-0
  • als Bearb. und Hrsg. mit Ruprecht Gammler: Karl Mays Werke. Abt. 3, Erzählungen für die Jugend. Bd. 6. Der Oelprinz. Erzählung. Karl-May-Verlag, Bamberg 2009; ISBN 978-3-7802-2049-3
  • als Bearb. und Hrsg. mit Karl-Eugen Spreng und Joachim Biermann: Karl Mays Werke. Abt. 4, Reiseerzählungen. Bd. 1. Durch die Wüste. Reiseerzählung. Karl-May-Verlag, Bamberg 2016; ISBN 978-3-7802-2051-6
  • Lieder aus König Alfreds Trostbuch: Die Stabreimverse der altenglischen Boethius-Übertragung. Übersetzt, herausgegeben und mit metrischer Bezeichnung versehen von Wolfgang Obst und Florian Schleburg. Heidelberg: Universitätsverlag C. Winter, 1998. ISBN 3-8253-0761-1
  • A very famous pleasure! Sprachwissen und Sprachwissenschaft bei Karl May. In: Jahrbuch der Karl May-Gesellschaft 2005, hrsg. von Claus Roxin, Helmut Schmiedt, Hartmut Vollmer, Reinhold Wolff und Hans Wollschläger. Husum: Hansa-Verlag, 2005, S. 249–92.
  • Der Kenner weiß... keineswegs... das versteht sich ganz von selbst... Sprachliche Strategien der Welt- und Selbstmanipulation beim alten May. In: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2013, hrsg. von Claus Roxin, Florian Schleburg, Helmut Schmiedt, Hartmut Vollmer und Johannes Zeilinger. Husum: Hansa-Verlag, 2013, S. 153–97.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]