Forsvik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Forsvik
Sweden Västra Götaland location map.svg
Forsvik
Forsvik
Lokalisierung von Västra Götaland in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Västra Götalands län
Historische Provinz (landskap): Västergötland
Gemeinde (kommun): Karlsborg
Koordinaten: 58° 35′ N, 14° 26′ OKoordinaten: 58° 35′ N, 14° 26′ O
SCB-Code: 5248
Status: Tätort
Einwohner: 323 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 0,83 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 389 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Västra Götalands län
Die alte Schmiede

Forsvik ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Västra Götalands län und der historischen Provinz Västergötland. Er liegt am Übergang vom See Viken in den Bottensjö ungefähr neun Kilometer nordwestlich von Karlsborg in der Gemeinde Karlsborg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Forsvik ist ein Fremdenverkehrsort. Ein Industriemuseum beschreibt die 600-jährige Geschichte des Ortes. An den Stromschnellen zwischen den beiden Seen entstanden schon früh Mühlen, Sägewerke und Schmieden. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde Forsvik zu einem der wichtigsten Industrieorte der Region.

Um 1810 wurde in Forsvik auch mit den Arbeiten am Göta-Kanal begonnen. Die älteste und außerdem höchste Schleuse des Kanals befindet sich in Forsvik. Eine eiserne Hebebrücke aus den gleichen Jahr führte über den Kanal. Die Brücke, die seit 1956 nicht mehr in Betrieb ist, ist die älteste Eisenbrücke Schwedens und wird einmal jährlich herabgelassen.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)