Frédéric Sy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Werke, Biografie
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Frédéric Sy (* 1861[1]) war ein französischer Astronom.

Sy arbeitete von 1879 bis 1887 im Pariser Observatorium und war von 1887 bis 1918 als Assistent am Observatorium von Algier. Während seiner Arbeit in Algier entdeckte er zwei Asteroiden, El Djezair und Bouzaréah. Der Asteroid Sy wurde 1951 nach ihm benannt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lutz D. Schmadel: Dictionary of minor planet names. Addendum to 6th edition: 2012–2014. 6. Auflage. Springer, 2015, ISBN 978-3-319-17677-2, S. 19.
  2. Lutz D. Schmadel: Dictionary of minor planet names. 5. Auflage. Springer, 2003, ISBN 3-540-00238-3, S. 136.