Frédéric Sy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
Werke, Biografie
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Frédéric Sy (* 1861[1]) war ein französischer Astronom.

Sy arbeitete von 1879 bis 1887 im Pariser Observatorium und war von 1887 bis 1918 Assistent-Astronom beim Observatoire astronomique de Bouzareah. Er entdeckte zwei Asteroiden, El Djezair und Bouzaréah. Der Asteroid Sy wurde 1951 nach ihm benannt.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lutz D. Schmadel: Dictionary of minor planet names. Addendum to 6th edition: 2012–2014. 6. Auflage. Springer, 2015, ISBN 978-3-319-17677-2, S. 19.
  2. Lutz D. Schmadel: Dictionary of minor planet names. 5. Auflage. Springer, 2003, ISBN 3-540-00238-3, S. 136.