François Hadji-Lazaro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
François Hadji-Lazaro beim Festival 3 éléphants (2013)

François Hadji-Lazaro (* 22. Juni 1956 in Paris) ist ein französischer Schauspieler, Musiker, Sänger und Produzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lazaro wurde in bescheidenen Verhältnissen geboren, wo er sich schon früh für Musik interessierte. Durch die Musik von Bob Dylan kam er zur Gitarre, die er autodidaktisch erlernte. Er kann zudem traditionelle Instrumente wie Akkordeon, Dudelsack, Banjo, Geige, Harfe, Ukulele auch autodidaktisch spielen. Seit 1987 ist er in der französischen Band Pigalle als Musiker aktiv. Neben seiner musikalischen Karriere spielte er Nebenrollen in Filmen bei denen überwiegend seine körperliche Erscheinung entscheidend ist. Zum Beispiel in den Filmen von berühmten Regisseuren wie Caro (Die Stadt der verlorenen Kinder) und Jean-Pierre Jeunet.

In Deutschland wurde er durch seine Rolle des debilen Friedhofgehilfen Gnaghi in dem Horrorfilm Dellamorte Dellamore, an der Seite von Rupert Everett, einem breiteren Publikum bekannt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: François Hadji-Lazaro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien