Frank Hirschinger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frank Hirschinger (* 1966 in Waiblingen) ist ein deutscher Historiker und Musiker.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hirschinger studierte Musik und Geschichte und promovierte 2001 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Er ist Soloklarinettist der Staatskapelle Halle.

Er veröffentlichte Bücher über die politische Geschichte der DDR und des deutschen Kommunismus.

Hirschinger war bis zu seinem Austritt 2013 Mitglied der CDU und im Ortsverband Halle-Ost aktiv.[1]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CDU-Halle, Ortsverband Ost (Memento vom 27. Februar 2011 im Internet Archive)