Frank Margerin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frank Margerin

Frank Margerin (* 9. Januar 1952 in Paris) ist ein französischer Comiczeichner und -autor.

Werdegang[Bearbeiten]

Margerin absolvierte ein Kunststudium und konnte 1975 in dem neu gegründeten Comicmagazin Métal hurlant seine erste Kurzgeschichte veröffentlichen. Seine erfolgreichste Serie begann 1979 ohne Titel. Es handelt sich um Geschichten einer Pariser Vorstadtgang, in denen er die Jugend der 1980er Jahre darstellt. In deutscher Übersetzung ist die Serie unter dem Titel Wahnsinns-Strips bei Semic und Die Vorstadtgang bei Carlsen Comics erschienen.

Margerins beliebteste Figur ist Lucien, ein von Rockmusik begeisterter Jugendlicher aus einer Vorstadt von Paris, der von einem Missgeschick ins andere stolpert, dabei aber immer gutmütig bleibt. Lucien tritt überwiegend in kurzen Geschichten auf; selbst bei diesen nutzt Margerin jede Möglichkeit einen Gag unterzubringen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

1992 erhielt er den Grand Prix de la Ville d'Angoulême auf dem Internationalen Comicfestival in Angoulême.

Werke[Bearbeiten]

auf deutsch sind erschienen:

  • Wählt Rocky (Semics Wahnsinns-Strips 1) (Semic, 1983–1984)
  • Bravo, Lucien! (Semics Wahnsinns-Strips 2) (Semic, 1983–1984)
  • Radio Lucien (Semics Wahnsinns-Strips 3) (Semic, 1983–1984)
  • Die Vorstadtgang 1, Ricky boxt sich durch (Carlsen, 1985–1991)
  • Die Vorstadtgang 2, Lucien ist verliebt (Carlsen, 1985–1991)
  • Die Vorstadtgang 3, Koks aus Bolivien (Carlsen, 1985–1991)
  • Die Vorstadtgang 4, Tutti macht Terror (Carlsen, 1985–1991)
  • Die Vorstadtgang 5, Wählt Rocky (Carlsen, 1989)
  • Die Vorstadtgang 6, Zurück zur Natur (Carlsen, 1985–1991)
  • Manu (2 Bände, Ehapa, 1991-1992)
  • Es gibt keine Jugend mehr (U-Comix präsentiert 49) (Alpha, 1991)
  • Lucien 1 - Lucien kehrt zurück (Ehapa, 1993)

als Herausgeber:

  • U-Comix Spezial Bunt 1 - Frank Margerin präsentiert: Die Fete (Alpha, 1990)
  • U-Comix Spezial Bunt 2 - Frank Margerin präsentiert: Die Glotze (Alpha, 1990)
  • U-Comix Spezial Bunt 3 - Frank Margerin präsentiert: Mietzi und Bello (Alpha, 1991)

sowie Beitrage in verschiedenen Sammelbänden.

Quellen[Bearbeiten]

  • Andreas C. Knigge: Comic-Lexikon. Ullstein, Frankfurt am Main 1988, ISBN 354836554x
  • Thierry Groensteen: Asterix, Barbarella & Co. Geschichte des Comic im französischen Sprachraum. Somogy Editions D’Art 2000

Weblinks[Bearbeiten]