9. Januar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Datum. Siehe auch: Der 9. Januar, Erzählung von Maxim Gorki.

Der 9. Januar (in Österreich und Südtirol: 9. Jänner) ist der 9. Tag des gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 356 (in Schaltjahren 357) Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Dezember · Januar · Februar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 0475: Der byzantinische Kaiser Zenon flieht wegen einer geplanten, gegen ihn gerichteten Palastrevolte aus Konstantinopel. Am nächsten Tag wird Basiliskos zum neuen Kaiser erhoben.
1317: Philipp V. von Frankreich wird gekrönt
1788: Connecticut
1798: Bucentaur
Portugiesische Ministerpräsidenten der Ersten Republik
Afonso Costa.jpg
Afonso Augusto da Costa
1913–14
Bernardino Machado.jpg
Bernardino Machado
1914
1916: Gallipoli
1951: UN-Hauptquartier
1992: Republika Srpska
2005: Bundesstaaten Südsudans

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1960: Assuan-Staudamm

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1941: Avro Lancaster

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1972: Die Seawise University nach dem Brand
  • 1972: Die schwimmende Seawise University, die ehemalige RMS Queen Elizabeth wird im Hafen von Hong Kong durch einen – vermutlich gelegten – Brand schwer beschädigt und kentert.
  • 1979: Anlässlich des Jahres des Kindes treten die Bee Gees beim Konzert für UNICEF mit ihrem Titel Too Much Heaven auf. Dessen gesamte weltweit erzielten Tantiemen vermacht die Gruppe dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1522: Hadrian VI.
  • 1522: Der Deutsche Adrian von Utrecht wird als Hadrian VI. zum Papst gewählt, nachdem die Wahl des Schweizer Bischofs Matthäus Schiner am Widerstand der französischen Kardinäle gescheitert ist. Hadrian wird der letzte nichtitalienische Papst für über 450 Jahre.

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1954: Die britische Nordgrönlandexpedition misst bei ihrer Überwinterungsstation North Ice mit −65,9 Grad Celsius die bislang niedrigste Temperatur auf der Insel Grönland.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gregor XV. (* 1554)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Augustus Bradford (* 1806)
Chaim Nachman Bialik (* 1873)
Kurt Tucholsky (* 1890)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Richard Nixon (* 1913)
Heiner Müller (* 1929)
Joan Baez (* 1941)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michel Barnier (* 1951)
Haddaway (* 1965)
Simon Gosejohann (* 1976)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Cicero († 1499)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caroline Herschel († 1848)
Napoleon III. († 1873)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wilhelm Busch († 1908)
Emily Greene Balch († 1961)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wilfried Hasselmann († 2003)
Malam Bacai Sanhá († 2012)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 9. Januar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien