Freie Evangelische Schule Dresden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel wurde am 13. Oktober 2021 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Vollprogramm, falls relevant. -- Logo 10:39, 13. Okt. 2021 (CEST)

Die Freie Evangelische Schule Dresden (kurz FES) ist eine staatlich anerkannte Grund- und Oberschule in freier Trägerschaft. Die Schule wurde 1993 erbaut.

Bild der FES

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Schule liegt am Rand des Dresdner Stadtteil Tolkewitz, ist allerdings im Stadtteil Seidnitz

Schulkonzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schulkonzept basiert auf christliche art und weise. Wir versuchen den Schulalltag mit gegenseitiger Achtung und Wertschätzung zu umzusetzen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die FES wurde 1991 gegründet mit dem Ziel eine Schule zu gründen. Die erste Klasse war 1993 in der FES aufgennommen. Im Schuljahr 2002/2003 wurde die FES am 16/17 August überflutet. Die Schülerzahl b

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Freie Evangelische Schule Dresden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 51° 1′ 56,7″ N, 13° 48′ 36,9″ O