Oberschule

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberschule ist eine Sammelbezeichnung für weiterführende Schulen oder solche der Höheren Bildung. Dieses Wort bezeichnet heute eine Vielzahl höchst unterschiedlicher spezieller Schulformen.

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Österreich sind die Oberschulen die Allgemeinbildende Höhere Schule (AHS) – meist Gymnasien – und die Berufsbildende Höhere Schule (BHS), sowie etliche Sonderformen.

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Schweiz nennt man die unterste Stufe der Oberstufenschule ‚Oberstufe‘.

Südtirol[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Oberschule – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen