Friedrich Burmeister (Geophysiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friedrich Burmeister (* 1890; † 1969) war ein deutscher Geophysiker. Er war Direktor des geomagnetischen Observatoriums in München.[1]

Burmeister studierte Mathematik und Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München unter anderem bei Hugo von Seeliger und Arnold Sommerfeld, und wurde 1919 promoviert.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geschichte des geomagnetischen Observatoriums auf geophysik.uni-muenchen.de, abgerufen am 8. Juli 2012.
  2. Burmeister – Mathematics Genealogy Project. 1919 Dissertation Titel: Numerische Untersuchungen über einen speziellen Fall des Dreikörperproblems mit Anwendung auf die Bahnbestimmung mehrfacher Sternsysteme