Isla Fuerte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Fuerte)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Isla Fuerte
Puerto Limón an der Südostküste
Puerto Limón an der Südostküste
Gewässer Golfo de Morrosquillo, Karibisches Meer
Geographische Lage 9° 23′ 20″ N, 76° 10′ 45″ WKoordinaten: 9° 23′ 20″ N, 76° 10′ 45″ W
Isla Fuerte (Bolívar)
Isla Fuerte
Länge 2,45 km
Breite 1,45 km
Fläche 3,25 km²
Höchste Erhebung 12 m
Einwohner 2500 (18. März 2012)
769 Einw./km²
Hauptort Puerto Limón
Kartenskizze
Kartenskizze

Die Insel Isla Fuerte ist Teil des kolumbianischen Departamentos Bolívar in der Nähe von Cartagena und liegt rund 11 km vor dessen Küste im Karibischen Meer. Am 18. März 2012 wurde von einer Einwohnerzahl von 2500 berichtet,[1] eine andere Quelle nennt 4000 Einwohner. Die Insel weist eine Fläche von 325 Hektar auf. Mit einer maximalen Höhe von zwölf Metern ist sie flach.[2] Einziger Ort der Insel ist Puerto Limón an der Südostküste. Isla Fuerte gehört zur Gemeinde Cartagena de Indias.

Die Bewohner der Insel, hauptsächlich afrikanischer Abstammung, leben zu 50 % vom Tourismus, zu 30 % vom Fischfang und zu 20 % vom Eigenanbau.[2] Fuerte gilt als touristisches Ziel unter Tauchern, da es von Korallenriffen umgeben ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. El Espectador 18. März 2012: La isla perdida de Colombia
  2. a b Definitely Colombia: Isla Fuerte, hotels, restaurants, tours, map, tourist attractions