Fudschaira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Fujairah)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
الفجيرة
Fudschaira
Fudschaira (Vereinigte Arabische Emirate)
Red pog.svg
Koordinaten 25° 8′ N, 56° 20′ OKoordinaten: 25° 8′ N, 56° 20′ O
Symbole
Flagge
Flagge
Basisdaten
Staat Vereinigte Arabische Emirate

Emirat

Fudschaira
Einwohner 92.201 (2015)
Telefonvorwahl (+971) 09
Buildings in Fujairah.JPG

Fudschaira, auch als Fujairah (englisch) zu finden (arabisch الفجيرة, DMG al-Fuǧaira), ist die Hauptstadt des Emirats Fudschaira, eines der sieben Emirate der Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Einwohnerzahl beträgt zirka 92.000 (2015).

Fudschaira befindet sich im südlichen der beiden Hauptteile des Emirats etwa 10 km nördlich von der Grenze zum Oman und liegt als einzige der Emirats-Hauptstädte der VAE nicht am Persischen Golf, sondern am Golf von Oman.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fudschaira ist über die E99 mit Kalba im Süden sowie mit Chaur Fakkan und Dibba im Norden verbunden; Dubai und Schardscha sind über die S116 und weiter E102 erreichbar. Am südlichen Stadtrand liegt der 1987 errichtete Flughafen Fujairah International Airport, der primär als Frachtflughafen genutzt wird. Von Bedeutung für die Wirtschaft ist zudem der Treibstoff-, Reparatur- und Kreuzfahrthafen von Fudschaira, der vielen Schiffen die Einfahrt in den Persischen Golf erspart.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Norden der Stadt liegt mit dem Fort von Fudschaira die größte touristische Attraktion der Stadt. Es wurde um 1500–1550 (nach anderen Angaben 1670) aus Lehmziegeln erbaut und spielte eine Rolle im antikolonialen Kampf der Wahhabiten. 2015 wurde die Sheikh-Zayed-Moschee eröffnet, die 28.000 Betern Platz bietet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fudschaira – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien