Günter Schneidewind

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Günter Schneidewind (* 1953 in Hoym) ist ein deutscher Hörfunkmoderator.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für das Hörfunkprogramm SWR1 des Südwestrundfunks moderiert er die Sendung „Guten Abend Baden-Württemberg“, die täglich von 18 bis 19:30 Uhr gesendet wird. Zu DDR-Zeiten hatte Schneidewind als Lehrer für Deutsch und Englisch an der Paul-Schreier-Oberschule (später Adolph-Diesterweg-Oberschule) in Hennigsdorf unterrichtet. Seine Radiolaufbahn begann bei DT64, dem Jugendradio in der DDR. Einige Monate vor der Wiedervereinigung kam er im August 1990 im Rahmen des gemeinsamen Projektes Top 2000 D, das zwischen SDR3 und DT64 veranstaltet wurde, nach Stuttgart.

Im Radioprogramm von SWR 1 wird Schneidewind aufgrund seines umfangreichen Musik-Wissens von den Kollegen in Anlehnung an „Der Große Brockhaus“ auch der „Der Große Schneidewind“ genannt.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Große Schneidewind. Rock- und Popgeschichten. Mit CD „Schneidewind On Air. Auf SWR 1 mit den Stars“. Tübingen: Klöpfer & Meyer, 2011, ISBN 978-3863510183

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]