Gaßlalm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gaßlalm
Lage Inzell, Oberbayern
Gebirge Chiemgauer Alpen
Geographische Lage 47° 46′ 9″ N, 12° 48′ 54″ OKoordinaten: 47° 46′ 9″ N, 12° 48′ 54″ O
Gaßlalm (Chiemgauer Alpen)
Gaßlalm
Höhe 925 m ü. NN
Gewässer Direkt am Frillensee
Nutzung aufgelassen

Die Gaßlalm (auch: Gaßl-Alm oder Gassl-Alm) ist eine Alm in Inzell.

Bauten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Diensthütte auf der Gaßlalm wurde 1922 errichtet. Das aus Kalkstein errichtete und leicht verputzte Gebäude hat an der Nordseite ein verbrettertes Giebeldreieck sowie eine Giebellaube. Der Zugang liegt auf der Südseite. Im Vouhaagl (der Vorhof) befindet sich ein Laufbrunnen.[1]

Heutige Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gaßlalm ist aufgelassen und ist auch nicht bewirtet.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gaßlalm befindet sich nördlich des Frillensees auf dem verlandeten Seeteil.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gaßlalm – Bauten auf agrarkulturerbe.de, abgerufen am 21. Oktober 2020