Gabriele Leidloff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gabriele Leidloff (* 1958 in Göttingen) ist eine deutsche Künstlerin, Autorin und Schauspielerin. Als Künstlerin arbeitet sie mit Video, Film, Fotografie und bildgebenden Verfahren und ist Initiatorin des Projektes log-in/ locked out, ein Forum zwischen Kunst und Neurowissenschaft.[1]

Leidloff war Co-Autorin und -Regisseurin bei Dokumentarfilmproduktionen des NDR und bei Theaterinszenierungen wie für die Internationale Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg. Seit 1994 arbeitet, kuratiert und unterrichtet sie in den Bereichen Medien, Film und Video.[2] Gabriele Leidloff berichtet darüber hinaus journalistisch über Aktuelles in diesen Genres u. a. für daybyday.press[3],kultura-extra.de[4] und black box - filmpolitischer Informationsdienst.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zusätzlich zu Film, Fotografie und Video arbeitet Gabriele Leidloff mit bildgebenden Verfahren, z. B. Röntgen, Ultraschall, Computertomografie und Eye-Tracking, die sie wie traditionelle Foto- und Filmkameras einsetzt. Im Zentrum des 1997 von Leidloff initiierten Forums zwischen Kunst und Neurowissenschaft, log-in/ locked out, steht die Frage nach der Konstruktion von mentalen Bildern. log-in/ locked out steht unter der Schirmherrschaft der UNESCO.

Eine Auswahl der in Galerien, Museen und Universitäten präsentierten Ausstellungen und Filmscreenings von Gabriele Leidloff sind:

  • The Filmic Body. Art & Brain in Dialogue, Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, Institut für künstlerische Forschung, Potsdam, 2014. The Filmic Body. Art & Brain in Dialogue[5]
  • Ugly Casting 1.9.[6], Zona Sztuki Aktualnej, Stop and Motion[7], dokumentART, Szczecin, 2013
  • In Pursuit, Goethe-Zentrum, Rencontres du Film Court, Antananarivo, 2012
  • In Pursuit of Face and Object / Art and image generating techniques[8], Académie Libanaise des Beaux-Arts, Goethe-Institut Libanon[9], Beirut, 2012
  • Ugly Casting 1.8., Universität Heidelberg, 2011[10]
  • Roentgenogram, X-ray & Photographs, National Centre for Contemporary Arts, Moscow, 2009[11]
  • Ugly Casting 1.7., Zentrum für Informations- und Medientechnologie, Universität Siegen, 2008[12]
  • Sur-faces - Marc Didou and Gabriele Leidloff, The Naughton Gallery at Queen's University, Belfast, 2007[13]
  • Victory over the Sun, National Centre for Contemporary Arts, Goethe-Institut Moskau, Moscow, 2007
  • Ugly Casting, Deutsche Fotografische Akademie, Deichtorhallen Hamburg, 2006
  • Image generating techniques and what they do not generate, Universität Freiburg, 2005[14]
  • Image and Imagination, New York University, 2005
  • Ugly Casting 1.5., Wissenschaftskolleg zu Berlin, 2005
  • Das letzte Bildnis, Georg Kolbe Museum, Berlin, 2004
  • Ugly Casting 1.4., Goethe-Institut, Berlin, 2004
  • Images of the Sciences and Scientists in visual Media, New York University, 2003
  • Junge Akademie, Akademie der Künste, Berlin, 2002
  • log-in/ locked out, New School University / Parsons School of Design, New York, 2001[15]
  • Theater der Natur und Kunst, Martin-Gropius-Bau Berlin, 2000
  • log-in/ locked out, Digital Media Center for the Arts, Yale University, New Haven, 2000[16]
  • video cult/ures, ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe, 1999
  • Portraits, Trans Hudson Gallery, New York, 1999
  • The Luminous Image, Lubelski Gallery, New York / Velan Centro per l´arte contemporanea, Turin, 1998
  • Ugly Casting 1.1., Art Resources, New York, 1998
  • ravages/Baustelle, Hybrid WorkSpace, documenta X, Kassel, 1997
  • Short Cuts, DASA, Dortmund, 1997[17]
  • Scans: X-ray Film Strip, Columbia University, New York, 1997

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wolfgang H. Zangemeister: Excursus on a video of a moving visual object (G. Leidloff), in: Eye-Vision-Mind-Neuroaesthetics: Naive and professional views of art and non-art. Hamburg 2016.
  • G. Leidloff: Ugly Casting 1.9., Stop and Motion, in: Stowarzyszenie OFFicyna, Ośrodek Teatralny Kana (Hg.), 22. dokumentART. Szczecin 2013.
  • B. Hüppauf: Eine neue Unschärfe, in: H. Gaßner, D. Koep (Hg.), Unscharf. Nach Gerhard Richter. Ostfildern 2011.
  • T. Vollmer, G. Koppen: Das Gas-Gefäss Mensch - Aufbruch, in: T. Vollmer, G. Koppen (Hg.), Die Erkrankung des Raumes. München 2010.
  • D. Poeppel, C. Stroud: The Nature of Face Recognition, in: B. Hüppauf, C. Wulf (Hg.), Dynamics and Performativity of Imagination. New York 2009.[18]
  • G. Leidloff, W. Singer: Neurowissenschaft und zeitgenössische Kunst, in: B. Hüppauf, P. Weingart (Hg.), Frosch und Frankenstein. Bielefeld 2009.
  • G. Leidloff, W. Singer: Neuroscience and Contemporary Art, in: B. Hüppauf, P. Weingart (Hg.), Science Images and popular Images of the Sciences. New York 2007.
  • J. Bader: No Help in Believing. / M. Gisbourne: `Forgetful of the Shadows Speed.` The Works of Gabriele Leidloff, in: V. Patsyukov (Hg.), Victory over the Sun. Moskau 2007.
  • S. Casini: The enchanting World of Gabriele Leidloff, in: Peter FitzGerald (Hg.), Circa Art Magazine. Dublin 2006.[19]
  • D. Poeppel, C. Stroud: Gesichtserkennung aus der Perspektive der kognitiven Neurowissenschaften, in: B. Hüppauf, C. Wulf (Hg.), Bild und Einbildungskraft. München 2006.
  • U. Winters: Brückenbauer zwischen den Kulturen, in: R. Breuer (Hg.), Gehirn & Geist. Heidelberg 2006.
  • B. Hüppauf: Image and Imagination, in: M. Thompson, S. Bronner (Hg.), Logos, A Journal of Modern Society and Culture. New York 2005.[20]
  • E. Blume: Neue Wege an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft, in: Deutschland, Societäts-Verlag, Frankfurt a. M. 2004, in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt.[21]
  • B. Hüppauf: Images of the Sciences and Scientists in visual Media, in: A. Lubelski (Hg.), NY Arts Magazine. New York 2003.
  • W. Singer: Art or Science, in: M. Thompson, S. Bronner (Hg.), Logos. A Journal of Modern Society and Culture. New York 2002.[22]
  • I. Dressler: Vergiss nicht zu sterben!, in: S. Drüh, B. Richard (Hg.), Kunstforum International. Choreografie der Gewalt. Ruppichteroth 2001.[23]
  • W. Singer: Kunst oder Wissenschaft, in: H. Bredekamp, J. Brüning, C. Weber (Hg.), Theater der Natur und Kunst. Theatrum naturae et artis. Berlin 2000.
  • G. Leidloff: log-in/ locked out, in: O. Breidbach, K. Clausberg, K.P. Dencker (Hg.), Video, ergo sum. Hamburg 1999
  • W. H. Zangemeister: Ad Gabriele Leidloff: Video of a Moving Visual Object, in: U. Frohne (Hg.), video cult/ures. multimediale Installationen der 90er Jahre. Köln 1999.
  • N. Zimnik: Give me a body`. Deleuze` Time Image and the Taxonomy of the Body in the Work of Gabriele Leidloff, in: J. Roberts (Hg.), Enculturation. Arlington 1998.
  • C. Roberts: Ugly Casting, in: hARTware projekte e.V. (Hg.), Short Cuts: Anschlüsse an den Körper. Dortmund 1997.
  • R. Kelly: The Flight of the Crows, in: J. Abel, R. Galitz, W. Schömel (Hg.), Hamburger Ziegel. Jahrbuch für Literatur. Hamburg 1996.[24]

Filmografie und Videospiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992: Die Terroristen!
  • 1994: Terror 2000 – Intensivstation Deutschland
  • 1996: Durchgebraten
  • 1997: Die Contr-Contras (Kurzfilm, Stimme)
  • 1997: Katharina & Witt, Fiction & Reality (Stimme)
  • 2008: Das Schwarze Auge – Drakensang (Videospiel: Stimme)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.locked-in.com
  2. dokumentART
  3. daybyday.press
  4. kultura-extra.de
  5. Filmic Body. Art & Brain in Dialogue (Memento des Originals vom 16. April 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.filmuniversitaet.de
  6. Ugly Casting 1.9.
  7. Stop and Motion
  8. In Pursuit of Face and Object
  9. Goethe-Institut Libanon
  10. Ugly Casting 1.8.
  11. Roentgenogram, X-ray & Photographs
  12. Ugly Casting 1.7.
  13. Sur-faces - Marc Didou and Gabriele Leidloff (Memento des Originals vom 16. April 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.naughtongallery.org
  14. Image generating techniques and what they do not generate
  15. log-in/ locked out
  16. log-in/ locked out (Memento des Originals vom 6. September 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.yale.edu
  17. Short Cuts
  18. The Nature of Face Recognition
  19. S. Casini: The enchanting World of Gabriele Leidloff
  20. B. Hüppauf: Image and Imagination
  21. E. Blume: Neue Wege an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft (PDF; 191 kB)
  22. W. Singer: Art or Science
  23. I. Dressler: Vergiss nicht zu sterben!
  24. R. Kelly: The Flight of the Crows, in: K. McNamara (Hg.), Archipelago online journal

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]