Gasthaus zum Hirsch (Ichenhausen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gasthaus zum Hirsch in Ichenhausen

Das Gasthaus zum Hirsch in Ichenhausen, einer Stadt im Landkreis Günzburg im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben, wurde 1714 errichtet. Das Gasthaus an der Heinrich-Sinz-Straße 1 ist ein geschütztes Baudenkmal.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der barocke Bau mit Schweifgiebel und Geschossprofilen besitzt einen Keller mit Tonnengewölbe, der vermutlich von einem Vorgängerbau stammt. Der Dachstuhl aus der Erbauungszeit ist noch nahezu vollständig vorhanden. Die Eingangstür besitzt geschnitzte Rokokofelder.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bernt von Hagen, Angelika Wegener-Hüssen: Landkreis Günzburg (= Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege [Hrsg.]: Denkmäler in Bayern. Band VII.91/1). Karl M. Lipp Verlag, München 2004, ISBN 3-87490-589-6, S. 160.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gasthaus Hirsch (Ichenhausen) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 22′ 14,6″ N, 10° 18′ 20,3″ O