Denkmäler in Bayern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Denkmäler in Bayern – Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Denkmäler ist eine vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege herausgegebene kunsttopographische Buchreihe. In ihr sind basierend auf der amtlichen bayerischen Denkmalliste alle bekannten Kunst- und Kulturdenkmäler des Freistaates Bayern verzeichnet.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die „Denkmäler in Bayern“ erscheinen als Unterreihe der Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Die Grundsätze dieser bundesweiten Denkmalinventarisation gehen auf eine gemeinsame Vereinbarung der Landesdenkmalämter von 1980 zurück.

Die „Denkmäler in Bayern“ ergänzen und vertiefen die 1892 begonnene Reihe „Die Kunstdenkmäler von Bayern“, die erstmals den Denkmalbestand einer ganzen Region zu erfassen versuchte. Besonders die dritte Reihe ist hier als direkter Nachfolger des älteren Inventars anzusehen, das allerdings noch fortgeführt wird.

Dem gewandelten Denkmalbegriff entsprechend wurden auch die archäologischen Geländedenkmäler und zahlreiche Objekte des 19. und 20. Jahrhunderts aufgenommen und detailliert dargestellt. Die Bände beinhalten zudem umfangreiche Fotodokumentationen, die gleichrangig neben den Beschreibungen stehen.

Die Reihe dokumentiert als offene Denkmalliste nur den Denkmalbestand zur Zeit der Publikation des jeweiligen Bandes. Verbindliche Auskünfte über den aktuellen Listenstand erteilen das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege, die Gemeinden oder die Unteren Denkmalschutzbehörden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Freistaat war das erste deutsche Bundesland, das ein solches umfassendes Verzeichnis seiner Denkmäler vorlegen konnte. Die Publikation der Denkmalliste wurde von einer Arbeitsgruppe unter Leitung des Oberkonservators Dennis A. Chevalley vorbereitet.

Zwischen 1985 und 1991 erschienen insgesamt sieben Bände (I–VII) zu den bayerischen Regierungsbezirken. Wegen des besonders umfangreichen Denkmalbestandes in München wurde der Band I über den Regierungsbezirk Oberbayern in zwei Bände aufgeteilt, Landeshauptstadt München (I.1) und Oberbayern ohne München (I.2).

Die erste Veröffentlichung des Denkmalverzeichnisses in Buchform (Bände I–VII) wird derzeit durch zwei weitere Reihen ergänzt. Die zweite Reihe (Bände I.A–VII.A) behandelt nach Regierungsbezirken unterteilt die denkmalgeschützten Ensembles.

Die dritte Reihe, für die 96 Bände (Bände I,1–VII,96) geplant sind, die nach Landkreisen bzw. kreisfreien Städten eingeteilt sind, enthält zu jedem Baudenkmal und archäologischen Denkmal eine Beschreibung und eine Abbildung. Sechs der Landkreisbände sind in zwei Teilbände aufgeteilt, die jeweils die Kreisstadt und den übrigen Landkreis behandeln. Der Band I.2 über die Landeshauptstadt München ist aufgrund des großen Denkmalbestands sogar in vier Teilbände aufgeteilt, die ihrerseits jeweils aus mehreren Einzelbüchern bestehen (Halb- oder Drittelbände genannt). Somit hat die vollständige Reihe 105 (Teil-)Bände mit (nach derzeitigem Stand) 108 Einzelbüchern.

Bis Ende 2015 ist von der zweiten Reihe nur der erste Band (I.A) erschienen. Von der dritten Reihe sind 32 Bände bzw. Teilbände erschienen.

Bände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand 03/2010)

Regierungsbezirke: Denkmallisten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nummer Teilband Bezeichnung Verlag, Ort Jahr ISBN Bemerkung
I I.1 Landeshauptstadt München R. Oldenbourg Verlag, München 1991 ISBN 3-486-52399-6 3. verb. und erw. Auflage
I I.2 Oberbayern R. Oldenbourg Verlag, München 1986 ISBN 3-486-52392-9
II Niederbayern R. Oldenbourg Verlag, München 1986 ISBN 3-486-52393-7
III Oberpfalz R. Oldenbourg Verlag, München 1986 ISBN 3-486-52394-5
IV Oberfranken R. Oldenbourg Verlag, München 1986 ISBN 3-486-52395-3
V Mittelfranken R. Oldenbourg Verlag, München 1986 ISBN 3-486-52396-1
VI Unterfranken R. Oldenbourg Verlag, München 1985 ISBN 3-486-52397-X
VII Schwaben R. Oldenbourg Verlag, München 1986 ISBN 3-486-52398-8

Regierungsbezirke: Ensembles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nummer Teilband Bezeichnung Verlag, Ort Jahr ISBN Bemerkung
I I.A Oberbayern Karl M. Lipp Verlag, München 1997 ISBN 3-87490-575-6
II II.A Niederbayern
III III.A Oberpfalz
IV IV.A Oberfranken
V V.A Mittelfranken
VI VI.A Unterfranken
VII VII.A Schwaben

Kreisfreie Städte und Landkreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nummer Teilband Bezeichnung Verlag, Ort Jahr ISBN Bemerkung
I Oberbayern
Kreisfreie Städte
I.1 Stadt Ingolstadt Karl M. Lipp Verlag, München 2002 ISBN 3-87490-583-7
I.2 I.2/1 Landeshauptstadt München Mitte Karl M. Lipp Verlag, München 2009 ISBN 978-3-87490-586-2 3 Drittelbände
Bezirke 1, 3
I.2 I.2/2 Landeshauptstadt München Südwest Karl M. Lipp Verlag, München 2004 ISBN 3-87490-584-5 2 Halbbände
9 Bezirke (2, 6-8, 19-22, 25)
I.2 I.2/3 Landeshauptstadt München Ost 7 Bezirke (5, 13-18)
I.2 I.2/4 Landeshauptstadt München Nord 7 Bezirke (4, 9-12, 23-24)
I.3 Stadt Rosenheim
Landkreise
I.4 Landkreis Altötting
I.5 Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen Karl M. Lipp Verlag, München 1994 ISBN 3-87490-573-X
I.6 Landkreis Berchtesgadener Land
I.7 Landkreis Dachau
I.8 Landkreis Ebersberg
I.9 I.9/1 Stadt Eichstätt Verlag Schnell & Steiner, München/Zürich 1989 ISBN 3-7954-1004-5
I.9 I.9/2 Landkreis Eichstätt
I.10 Landkreis Erding
I.11 Landkreis Freising
I.12 Landkreis Fürstenfeldbruck Karl M. Lipp Verlag, München 1996 ISBN 3-87490-574-8
I.13 Landkreis Garmisch-Partenkirchen
I.14 I.14/1 Landkreis Landsberg am Lech Friedrich Pustet Verlag, Regensburg 2014 ISBN 978-3-7917-2449-2
I.14 I.14/2 Große Kreisstadt Landsberg am Lech Friedrich Pustet Verlag, Regensburg 2014 ISBN 978-3-7917-2449-2
I.15 Landkreis Miesbach 1987 2. verb. Aufl. (vergriffen)
I.16 Landkreis Mühldorf a. Inn
I.17 Landkreis München Karl M. Lipp Verlag, München 1997 ISBN 3-87490-576-4
I.18 Landkreis Neuburg-Schrobenhausen
I.19 Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm Karl M. Lipp Verlag, München 1992 ISBN 3-87490-570-5
I.20 Landkreis Rosenheim
I.21 Landkreis Starnberg 1991 2. Aufl. (vergriffen)
I.22 Landkreis Traunstein Kunstverlag Josef Fink, Lindenberg i. Allgäu 2007 ISBN 978-3-89870-364-2
I.23 Landkreis Weilheim-Schongau Karl M. Lipp Verlag, München 2003 ISBN 3-87490-585-3
II Niederbayern
Kreisfreie Städte
II.24 Bezirkshauptstadt Landshut Verlag Schnell & Steiner, München/Zürich 1988 ISBN 3-7954-1002-9
II.25 Kreisfreie Stadt Passau Friedrich Pustet Verlag, Regensburg 2014 ISBN 978-3-7917-2552-9
II.26 Stadt Straubing
Landkreise
II.27 Landkreis Deggendorf
II.28 Landkreis Dingolfing-Landau
II.29 Landkreis Freyung-Grafenau
II.30 Landkreis Kelheim Verlag Schnell & Steiner, München/Zürich 1992 ISBN 3-7954-0009-0
II.31 Landkreis Landshut
II.32 Landkreis Passau
II.33 Landkreis Regen
II.34 Landkreis Rottal-Inn
II.35 Landkreis Straubing-Bogen
III Oberpfalz
Kreisfreie Städte
III.36 Stadt Amberg
III.37 Bezirkshauptstadt Regensburg Mittelbayerische Druck- und Verlags-Gesellschaft mbH, Regensburg 1997 ISBN 3-927529-92-3
III.38 Stadt Weiden i. d. OPf.
Landkreise
III.39 Landkreis Amberg-Sulzbach
III.40 Landkreis Cham
III.41 Landkreis Neumarkt i. d. OPf.
III.42 Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab
III.43 Landkreis Regensburg
III.44 Landkreis Schwandorf
III.45 Landkreis Tirschenreuth Karl M. Lipp Verlag, München 2000 ISBN 3-87490-579-9
IV Oberfranken
Kreisfreie Städte
IV.46 Stadt Bamberg
IV.47 Bezirkshauptstadt Bayreuth
IV.48 Stadt Coburg Karl M. Lipp Verlag, München 2006 ISBN 3-87490-590-X
IV.49 Stadt Hof
Landkreise
IV.50 Landkreis Bamberg
IV.51 Landkreis Bayreuth
IV.52 Landkreis Coburg
IV.53 IV.53/1 Stadt Forchheim Verlag Schnell & Steiner, München/Zürich 1989 ISBN 3-7954-1006-1
IV.53 IV.53/2 Landkreis Forchheim
IV.54 Landkreis Hof
IV.55 Landkreis Kronach
IV.56 Landkreis Kulmbach
IV.57 Landkreis Lichtenfels
IV.58 Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge
V Mittelfranken
Kreisfreie Städte
V.59 Bezirkshauptstadt Ansbach
V.60 Stadt Erlangen
V.61 Stadt Fürth Karl M. Lipp Verlag, München 1994 ISBN 3-87490-571-3
V.62 Stadt Nürnberg
V.63 Stadt Schwabach Verlag »i-team« Hans Ullrich KG München und Verlag Dokumentation Saur KG München u. a. 1978 keine ISBN
Landkreise
V.64 Landkreis Ansbach
V.65 Landkreis Erlangen-Höchstadt
V.66 Landkreis Fürth
V.67 Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim
V.68 Landkreis Nürnberger Land
V.69 Landkreis Roth
V.70 V.70/1 Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen Karl M. Lipp Verlag, München 2000 ISBN 3-87490-581-0
V.70 V.70/2 Stadt Weißenburg i. Bay. Karl M. Lipp Verlag, München 2001 ISBN 3-87490-582-9
VI Unterfranken
Kreisfreie Städte
VI.71 Stadt Aschaffenburg Volk Verlag, München 2015 ISBN 978-3-86222-180-6
VI.72 Stadt Schweinfurt
VI.73 Bezirkshauptstadt Würzburg
Landkreise
VI.74 Landkreis Aschaffenburg
VI.75 VI.75/1 Landkreis Bad Kissingen
VI.75 VI.75/2 Stadt Bad Kissingen Karl M. Lipp Verlag, München 1998 ISBN 3-87490-577-2
VI.76 Landkreis Haßberge
VI.77 Landkreis Kitzingen
VI.78 Landkreis Main-Spessart
VI.79 Landkreis Miltenberg
VI.80 Landkreis Rhön-Grabfeld
VI.81 Landkreis Schweinfurt
VI.82 Landkreis Würzburg
VII Schwaben
Kreisfreie Städte
VII.83 Bezirkshauptstadt Augsburg Karl M. Lipp Verlag, München 1994 ISBN 3-87490-572-1
VII.84 Stadt Kaufbeuren
VII.85 Stadt Kempten Verlag Schnell & Steiner, München/Zürich 1990 ISBN 3-7954-1003-7
VII.86 Stadt Memmingen
Landkreise
VII.87 Landkreis Aichach-Friedberg Lipp GmbH, München 2012 ISBN 978-3-87490-591-6
VII.88 Landkreis Augsburg
VII.89 Landkreis Dillingen a. d. Donau
VII.90 VII.90/1 Landkreis Donau-Ries
VII.90 VII.90/2 Stadt Nördlingen Karl M. Lipp Verlag, München 1998 ISBN 3-87490-578-0
VII.91 VII.91/1 Landkreis Günzburg Karl M. Lipp Verlag, München 2004 ISBN 3-87490-589-6
VII.91 VII.91/2 Stadt Günzburg
VII.92 Landkreis Lindau
VII.93 Landkreis Neu-Ulm
VII.94 Landkreis Oberallgäu
VII.95 Landkreis Ostallgäu
VII.96 Landkreis Unterallgäu

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]