Gaz Bar Blues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
OriginaltitelGaz Bar Blues
ProduktionslandKanada
OriginalspracheFranzösisch
Erscheinungsjahr2003
Stab
RegieLouis Bélanger
DrehbuchLouis Bélanger
ProduktionLorraine Dufour
MusikGuy Bélanger,
Claude Fradette
KameraJean-Pierre St-Louis
SchnittLorraine Dufour
Besetzung

Gaz Bar Blues ist ein sozialkritisches Filmdrama und Filmkomödie vom Regisseur Louis Bélanger, veröffentlicht im Jahr 2003 in Kanada. Der Film ist in Deutschland derzeit nicht erhältlich.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1989 ist der Betreiber Brochu einer kleinen Tankstelle in Québec in Schwierigkeiten: Die großen Tankstellen machen starke Konkurrenz, die Behörden bauen bürokratische Hürden und keiner der beiden Söhne hat großes Interesse, Nachfolger des in die Jahre gekommenen Vaters zu werden. Der ältere der beiden Söhne nimmt den Fall der Mauer in Berlin zum Anlass, aus dem Alltag in der Tankstelle zu fliehen und reist nach Berlin.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Awards of the 2003 Montreal World Film Festival (Memento des Originals vom 7. März 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ffm-montreal.org
  2. a b 2004 Jutra Awards at the Internet Movie Database