Gebse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Gebse gefüllt mit Speisepilzen

Die Gebse ist ein in der Alpenregion einst verbreitetes flaches Gefäß aus Holz. Es ist ein böttcherhandwerkliches Produkt und ähnelt damit einem im unteren Drittel durchtrennten Holzfass. Als Haushaltsgegenstand ist die oft in der Milchverarbeitung verwendete Gebse heute weitgehend abgelöst. Hauptsächlich in der Schweiz sind sie in traditionellen Bauernhöfen oder Schaukäsereien aber noch zu finden.