Gegengift

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gegengift bezeichnet:

  • in der Medizin ein Mittel, das ein Gift neutralisiert, siehe Antidot.
  • in der Volkswirtschaftslehre eine These zur Stabilität von Märkten, siehe Gegengiftthese.
  • ein Album der Südtiroler Deutschrock-Band Frei.Wild, siehe Gegengift (Album)
  • Gegengift (Zeitschrift), eine Zeitschrift für Politik und Kultur.