Gelber Mittelmeerskorpion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gelber Mittelmeerskorpion
Leiurus quinquestriatus

Leiurus quinquestriatus

Systematik
Klasse: Spinnentiere (Arachnida)
Ordnung: Skorpione (Scorpiones)
Überfamilie: Buthoidea
Familie: Buthidae
Gattung: Leiurus
Art: Gelber Mittelmeerskorpion
Wissenschaftlicher Name
Leiurus quinquestriatus
(Ehrenberg, 1829)
Unterarten
  • Leiurus quinquestriatus quinquestriatus
  • Leiurus quinquestriatus hebraeus

Der Gelbe Mittelmeerskorpion (Leiurus quinquestriatus) ist ein Skorpion aus der Familie der Buthidae. Durch sein Gift mit einem LD50-Wert von 0,16 - 0,50 mg/kg zählt er zu den giftigsten Skorpionen weltweit. Er ist auch für den Menschen gefährlich, ein Stich kann für Kinder tödlich sein.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Art erreicht eine Körperlänge von bis zu 100 Millimetern. Ihr Körper ist strohgelb bis gelborange gefärbt. Charakteristisch für die Art sind jeweils fünf Kiele auf den Tergiten 1 und 2 des Mesosomas. Die Tergite 3 bis 7 besitzen am Rücken drei typische Kiele. Das fünfte Segment des Metasoma ist dunkel gefärbt, bei älteren Tieren kann dieses Merkmal jedoch schwach oder auch nicht ausgeprägt sein.

Vorkommen und Lebensweise[Bearbeiten]

Die Art ist in Nordafrika, der Türkei und der Arabischen Halbinsel verbreitet. Sie lebt in trockenen Wüstengebieten unterschiedlicher Bodenbeschaffenheit, fehlt aber auf Sanddünen. Der Gelbe Mittelmeerskorpion versteckt sich in Ritzen und Spalten und unter Steinen.

Giftwirkung[Bearbeiten]

Die Wirkung des Skorpiongiftes beruht auf verschiedenen Neurotoxinen: Chlorotoxin, Charybdotoxin, Scyllatoxin und Agitoxin Typ 1, 2 und 3. Chlorotoxin hat in der Humanmedizin Anwendung zur Therapie von Hirntumoren gefunden.[1]

Belege[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Soroceanu L, Gillespie Y, Khazaeli MB, Sontheimer H: Use of Chlorotoxin for Targeting of Primary Brain Tumors. Cancer Res. 1998;58:4871–4879. PMID 9809993

Weblinks[Bearbeiten]

weiterführende Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Leiurus quinquestriatus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien