George Waldo State Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
George Waldo State Park
f1
Lage Southbury, New Haven County, USA[1]
Fläche 28,17 km2[2]
Geographische Lage 41° 28′ N, 73° 17′ WKoordinaten: 41° 27′ 45″ N, 73° 17′ 28″ W
George Waldo State Park (Connecticut)
George Waldo State Park
Verwaltung Dept. of Energy & Environmental Protection, Connecticut State
f6

George Waldo State Park (auch: George C Waldo State Park) ist ein State Park im US-Bundesstaat Connecticut auf dem Gebiet der Gemeinde Southbury am Ostufer des Lake Lillinonah. Der kaum ausgebaute Park bietet Möglichkeiten zum Wandern, Reiten, Angeln und Jagen.[3]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gelände wird im großen und ganzen von einem Hügel bestimmt, der sich bis auf 125 m (410 ft) über dem Meer erhebt. Ein Zufluss des Purchase Brook, der selbst nach kurzer Strecke in den Housatonic River mündet, führt nach Norden. Vor allem der Great Woods Walk ist ein beliebter Wanderweg.[4] Auf dem gegenüberliegenden Ufer des Lake Lilinonah liegt der Upper Paugussett State Forest.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geographic Names Information System. United States Geological Survey.
  2. State Parks and Forests: Finanzierung, Mitarbeitergewinnung und Empfehlungen. (PDF)
  3. George Waldo State Park. In: State Parks and Forests. Connecticut Department of Energy and Environmental Protection. Abgerufen am 5. Februar 2013.
  4. U.S. Geological Survey. The National Map

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]