Gerald Dworkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerald Dworkin (* 27. Dezember 1937) ist ein Mitglied der philosophischen Fakultät der University of Illinois und seit 1996 der University of California in Davis. Er ist ein (angeschlossenes) Mitglied des Kadish Center for Morality, Law & Public Affairs der Boalt Hall (der rechtswissenschaftlichen Einrichtung der University of California, Berkeley) und der Herausgeber der Zeitschrift Ethics.

Schriften[Bearbeiten]

  • Paternalism. In: The Monist. Band 56, 1972, S. 64–84.
  • Moral Paternalism. In: Law and Philosophy. May 2005
  • Theory and Practice of Autonomy. 1988
  • als Herausgeber: Morality, Harm, and the Law. 1995

Weblinks[Bearbeiten]