Gereon Alter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gereon Alter (* 1967 in Gelsenkirchen) ist ein deutscher römisch-katholischer Priester und Pfarrer.

Nach dem Abitur studierte er Katholische Theologie, zuerst an den Universitäten in Bochum und Innsbruck, danach fünf Jahre lang in Rom.

In Rom lebte er im „Germanicum“, einem Jesuitenkolleg, und studierte an der Päpstlichen Universität Gregoriana. Im Jahr 1993 wurde Alter zum Priester geweiht und ist seitdem im Bistum Essen, seinem Heimatbistum, tätig. Er wirkte in Gladbeck, dann in Münster und anschließend in Essen. Seit Herbst 2011 ist er Pfarrer in der Essener Großpfarrei St. Josef Ruhrhalbinsel. Die Pfarrei hat derzeit sechs Kirchen. Sie stehen in den Stadtteilen Burgaltendorf, Byfang, Dilldorf, Heisingen und Überruhr.[1]

Überregional bekannt wurde Gereon Alter als Sprecher in der ARD-Sendereihe Das Wort zum Sonntag. Er gehört seit Anfang 2010 zum Sprecherteam und ist in regelmäßigen Abständen in der Sendung zu sehen.[2]

Er leitete am 5. Mai 2016 einen Fernsehgottesdienst in der Kirche St. Suitbert in Essen-Überruhr, die zu seiner Pfarrei gehört.[3][4][5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pfarrer Gereon Alter. In: rundfunk.evangelisch.de. 2015, abgerufen am 12. Oktober 2018.
  2. Gereon Alter (kath.). In: daserste.de. 2015, abgerufen am 12. Oktober 2018.
  3. Michael Heiße: St. Suitbert – Eine Kirche wird zum Fernsehstar. In: waz.de. 1. Mai 2016, abgerufen am 12. Oktober 2018.
  4. Thomas Rünker: ARD überträgt Gottesdienst an Christi-Himmelfahrt aus Essen. In: bistum-essen.de. 28. April 2016, abgerufen am 12. Oktober 2018.
  5. Katholischer Gottesdienst aus Essen vom 05.05.2016. In: katholisch.de. Abgerufen am 12. Oktober 2018.