Gitte, Wencke, Siw – Die Show

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gitte, Wencke, Siw – Die Show hieß eine erfolgreiche Show, mit der Gitte Hænning, Wencke Myhre und Siw Malmkvist von 2004 bis 2007 durch Deutschland tourten. Ausschnitte aus dem Programm waren auch in diversen Fernsehsendungen zu sehen. Außerdem ist eine Live-CD mit Ausschnitten aus dem Programm erhältlich.

Die Show[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Gitte, Wencke, Siw – Die Show“ 2005 in Frankfurt

Den drei Künstlerinnen ist gemeinsam, dass sie alle aus Skandinavien stammen (Gitte Hænning: Dänemark, Wencke Myhre: Norwegen, Siw Malmkvist: Schweden) und nicht nur in ihren Heimatländern, sondern auch in Deutschland seit den frühen 1960ern sehr erfolgreich und bekannt sind. Ursprünglich war die Show nur als einmalige Veranstaltung geplant, aber aufgrund des großen Erfolges und der zahlreichen Nachfragen wurde daraus schließlich das Tourprogramm. Idee, Buch und Regie stammen von Hans Marklund, einem der bekanntesten schwedischen Bühnenregisseure. Der Leiter der Begleitband war Anders Eljas, der Lebensgefährte von Wencke Myhre, der auch mit Abba gearbeitet hat.

Im Jahr 2004 erhielten die drei für ihre Show die Goldene Stimmgabel (den Platin-Sonderpreis). Im Jahr 2007 präsentierten die drei im deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest ein Medley der größten skandinavischen Grand-Prix-Erfolge.

Die drei Künstlerinnen entschlossen sich nach über drei erfolgreichen Jahren zum Ende der Show, da das Tourneeleben das Privatleben stark einschränkte und sich jede auch wieder eigenen Projekten widmen wollte.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da es immer wieder kleinere Veränderungen in der Show gab, hier nur ein Auszug der Titel, die zum Standardprogramm gehörten:

Teil 1:

  • Intro: Auf der Parkbank (alle drei)
  • Schwestern (alle drei)
  • Der guten Dinge braucht man drei (alle drei)
  • There’s No Business Like Show Business (Jazz-Version) (Gitte)
  • Das Licht am Ende des Tunnels (Wencke)
  • Der Wind schreibt Lieder (Wencke)
  • Amore Scusami (Siw)
  • Duett „Nun will ich singen“ (Wencke & Siw)
  • Fever (alle drei)
  • Frauen kommen langsam aber gewaltig (Siw)
  • Abba-Medley (alle drei)

Teil 2:

  • Nordic Girls (Skandinavische Heimatkunde) (alle drei)
  • Medley skandinavischer Volkslieder (Gitte)
  • Manchmal wein' ich heimlich (Wencke)
  • Bossa nova baby (Siw)
  • Your game (alle drei)
  • Ich bin stark (Gitte)
  • Mit 66 Jahren (norwegische Version) (Wencke)
  • Nur die Zeit hat Zeit (Siw)
  • Hit-Medley (15-minütiges Medley mit mehr als 30 ihrer größten Erfolge) (alle drei)
  • Zugabe (ein weiteres Medley ihrer größten Erfolge) (alle drei)

Album[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Gitte Wencke Siw – Die Show